Opel Meriva - Car Review

Photo Opel Meriva

Die Originalversion des Opel Meriva wurde 2002 auf dem Genfer Autosalon in Form eines "Concept M" vorgestellt. Anschließend wurde auf dem Pariser Autosalon die endgültigen Features vorgestellt. Der kompakte einbändige Meriva erschien 2003 im Opel-Modellprogramm. Laut Opel-Experten kann der neue Meriva mit Recht als der "jüngere Bruder" Zafira bezeichnet werden. Nur jetzt ist dieser Minivan nicht für sieben, sondern für fünf Personen ausgelegt. Aber trotz der engen Verwandtschaft mit Zafira hat Meriva viel mehr mit Opel Corsa gemeinsam.

Zum Beispiel sind diese zwei Autos auf der gleichen Plattform gebaut und haben die gleichen Rücklichter. Der Radstand Meriva ist gleich 2630 mm, die Gesamtlänge - 4042 mm, die Breite beträgt 1694 mm. GM hat zwei Entwürfe für dieses Auto entwickelt: für Europa und für Amerika. Der erste wurde im Technischen Entwicklungszentrum von Opel / Vauxhall International in Deutschland und der zweite in Sao Paulo, Brasilien, im GM-Projektzentrum erstellt. Zwei Modifikationen unterscheiden sich in Motorgröße und Innenausstattung.

Photo Opel Meriva

Die europäische Version wird im GM-Werk in Saragossa, Spanien, und die amerikanische, Chevrolet-Version, in der Fabrik San José dos Capos in Brasilien hergestellt. Der Opel Meriva verkörpert auch das Konzept von "FlexSpace", das viel Raum für die Transformation der Kabine bietet. Aus diesem Grund kann Meriva innerhalb von Sekunden ein vier-, drei- oder zweisitziges Auto sein. Der mittlere Rücksitz zieht sich in wenigen Minuten zurück, um mehr Komfort und mehr Gepäck und Kabine zu schaffen. Die hinteren Sitze haben viele Konfigurationen und Anpassungen.

Insbesondere haben die hintersten Sitze eine Längsverstellung, deren Bereich 200 mm beträgtermöglicht es Ihnen, das Volumen des Gepäckraums deutlich zu erhöhen, sowie ihre Konfiguration für Passagiere jeder Höhe und Baugröße anzupassen. Optional kann ein klappbarer Beifahrersitz bestellt werden. Die hohe Position der Sitze bietet einen guten Blick auf die Straße und bequemes Ein- und Aussteigen.

Photo Opel Meriva

Wenn Sie zusätzlichen Platz für Ihr Gepäck benötigen, können zwei seitliche Sitze nach vorne geschoben, gefaltet oder auf den Boden abgesenkt werden. Wenn alle 5 Sitze genutzt werden, variiert die Ladekapazität des Meriva je nach Position der Rücksitze zwischen 350 und 560 Litern. Wer mehr Platz benötigt, kann schnell auf einen Lkw mit 1.410 Litern Ladevolumen und einer Laderaumlänge von 1,7 Metern umstellen: Bei heruntergeklapptem Beifahrersitz hat der Meriva eine Ladezeit von 2,4 Metern und ein Volumen von 2.000 Litern. Sie können zwischen drei Optionen wählen: "Essentia", "Enjoy" oder "Cosmo". Käufer können zwischen Komfort, Funktionalität oder Aussehen wählen.

Eine große Auswahl an zusätzlichen Geräten und Zubehörteilen ermöglicht es dem Kunden, Meriva an seine Bedürfnisse und Wünsche anzupassen. Komfort ist ein weiterer unbestrittener Vorteil dieses Autos. Taschen und Klapptische in den Rücksitzen der Vordersitze, Kopfhörerbuchsen und ein doppeltes CD-Receiver-Steuergerät zwischen den Vordersitzen beweisen, dass Opel-Spezialisten versuchten, die angenehmste Atmosphäre in der Kabine nachzubilden. Bemerkenswert ist die hervorragende Ergonomie des Fahrersitzes: ein Sitz mit vielen Einstellungen, ein komfortables Lenkrad, eine gut ablesbare Instrumententafel und eine bequeme Anordnung der Tasten.

Photo Opel Meriva

Ausgezeichnete Laufruhe, hohe Geräusch- und Vibrationsdämpfung. Die Motorenpalette besteht aus drei Benzinern: 1,6 / 87 PS, 1,6 ECOTEC / 100 PS und den kraftvollen 1,8 ECOTEC / 125 PS Zwei sparsame ECOTEC-Turbodieselmotoren sind ebenfalls erhältlich: 1,7 DTI / 75 l. mit und neu 1.7 CDTI / 100 l. mit. Die Liste der Optionen beinhaltet das Audiosystem "Twin Audio". Es besteht aus einem Modul mit Tasten zum Auswählen von Programmen und Einstellen des Sounds sowie zwei Kopfhörerbuchsen.

Fondpassagiere können eine CD hören, während die vorderen Passagiere Radio hören und umgekehrt. Neben dem Twin Audio System kann der Käufer die multifunktionale Travel Assistant Konsole wählen. Es ist eine bequeme und praktische Armlehne. Die Struktur umfasst: Halter und Untersetzer, die eine bequeme Position einnehmen, ein zusätzliches Fach für die Aufbewahrung kleiner Gegenstände und ein großes Fach, das von Außentemperaturen isoliert ist. Die Armlehne kann leicht entfernt werden und kann außerhalb des Autos, zum Beispiel während der Erholung im Freien, verwendet werden. Plus-DVD mit Sieben-Zoll-Farbmonitor, Klimaanlage, Navigationssystem, Xenon-Scheinwerfer und Einparkhilfe Park Assist.

Photo Opel Meriva

Auf Wunsch des Kunden kann das Auto mit zwei elektronischen Luken ausgestattet werden. Der serienmäßige fünftürige Minivan ist mit DSA-Federung, ABS, Scheibenbremsen an allen vier Rädern mit belüfteten Scheiben an den Vorderrädern, elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent ausgestattet. Für einen Meriva mit einem 1.8 ECOTEC Benzinmotor und einem 1.7 CDTI ECOTEC Turbodiesel ist die Traction Control Road Kupplungssteuerung Standard.

Opel Meriva hat auch ein hohes Maß an passiver Sicherheit. Das Sicherheitspaket umfasst Front- und Seitenairbags, fünf verstellbare Kopfstützen, zwei Sicherheitsgurte, einen Gurtstraffer vorn mit Krafteinleitung sowie eine Halterung für Kindersitze im Fond. Opel Meriva ist ideal für Stadtfahrten.

Photo Opel Meriva

Stilvolle Karosserie, kurze Heck- und Frontüberhänge ermöglichen ein sicheres Manövrieren in das komplexe Gelände verstopfter Straßen. Der Opel Meriva der zweiten Generation ist ein echter Durchbruch in der Automobilindustrie. Das Debüt fand auf dem Genfer Autosalon 2010 statt. Das Modell erhielt sowohl innen als auch außen ein helles, einprägsames Design. Deutsche Präzisions- und skulptierte Linien spiegeln den Charakter des Autos wider: Die feste "Klinge" an den Seiten der Karosserie, die wellenförmige Linie des unteren Teils der Seitenfenster und natürlich die Drehtüren FlexDoors sind das Highlight dieses Modells.

Die Türen öffnen sich entgegen der Fahrtrichtung, was einen schnellen Zugang zu den Rücksitzen ermöglicht. Bei Standardtüren liegt der Öffnungswinkel zwischen 68 und 70 Grad. Mit dem FlexDoors-Konzept können Türen mit einem Winkel von etwa 84 Grad geöffnet werden, wodurch sich eine recht breite Öffnung ergibt. Die Vordertüren öffnen sich im gleichen Winkel. FlexDoors kümmert sich um die Sicherheit von Kindern. Ein Erwachsener bekommt leicht Zugang zu den Rücksitzen und hilft einem Kind, einen Gürtel zu befestigen, aus dem Auto zu steigen oder das Baby im Salon zu setzen. Wenn alle Türen gleichzeitig geöffnet sind, ist die erhöhte Sicherheitszone organisiert, d.h.

Kinder und Eltern teilen sich nicht die Tür, so dass das Risiko, Kinder auf die Straße zu bringen, reduziert wird. Zusammen mit der Funktionalität verleiht FlexDoors dem Auto ein stilvolles Aussehen. Im Inneren scheint das Auto viel geräumiger als das Äußere. Dieses Gefühl wird durch die Verwendung von originellen, aber gleichzeitig einfachen und bequemen Mechanismen zur Kabinenumwandlung erreicht, die mit dem adaptiven System FlexSpace realisiert werden. Jetzt, um die Sitzlehnen des Opel Meriva anzupassen, um komfortable Bedingungen für zwei, drei oder fünf Passagiere zu schaffen, müssen Sie nicht viel Mühe oder verbringen Sie viel Zeit.

Rücksitze können sowohl in der vorderen als auch in der entgegengesetzten Richtung getrennt bewegt werden. Zusätzlich kann der mittlere Sitz auf ein Niveau in der Nähe des Bodens geklappt werden, wodurch die extremen Sitze automatisch miteinander verbunden werden. Wenn Sie sie gleichzeitig hin- und herbewegen, erhalten Sie eine 4-Sitzer-Konfiguration, bei der die Schultern und Beine mehr Platz bieten. In der Verkleidung verwendete hochwertige, angenehm zu berührende Materialien.

Breite Sportsitze mit orthopädischen Eigenschaften, die in sechs Richtungen verstellbar sind, sowie eine Vier-Punkt-Lordosenstütze bieten eine hervorragende seitliche Unterstützung. Dieser Sitz wurde von der Bundesärztekammer Aktion Gesunder Ringen eV oder abgekürzt AGR zugelassen, der orthopädische Standards für Autositze formte. Meriva hat ein elektrisches Paket, das elektrische Spiegel und Glas einschließt. Auch im Auto sorgt für die Anpassung der Lenksäule Höhe und Sitze. Diese Optionen sind sogar in der Datenbank verfügbar.

Darüber hinaus sind bei fast allen Konfigurationen das Vorhandensein von CZ, das Öffnen von Schlössern ohne Schlüssel, anpassbare Scheinwerfer, Verbindungselemente für die Fahrradtechnik und eine Vielzahl anderer nützlicher Innovationen, die bisher in Standardversionen nicht verfügbar waren, impliziert. Opel Meriva 2011 Modelljahr wird mit einer Reihe von effizienten Benzin-und Dieselmotoren mit einer Kapazität von 75 bis 140 PS in Kombination mit einem 5 oder 6-Gang-Handbuch oder 6-Gang-Automatikgetriebe abgeschlossen. Die Motoren erfüllen die strengen europäischen Umweltnormen, insbesondere die Euro 5-Norm.

Darüber hinaus werden die wirtschaftlichste Modifikation der ecoFLEX und Autos auf einer erweiterten Basis nach Russland geliefert. Zu den technischen Innovationen von echtem Interesse gehört der Mechanismus der Handbremse, der durch einfaches Drücken eines Knopfes aktiviert wird. Damit ist der Opel Meriva nicht nur sicherer, sondern auch komfortabler geworden, denn der Platz, der von dem Zusatzhebel "Feststellbremse" übrig blieb, wurde für die Installation des FlexSpace-Systems genutzt.

Ein Auto mit einer solchen Bremse wird niemals zurückrollen, wenn es auf einen Lift fährt, und wenn es sich bewegt, wird es automatisch freigegeben. Besonderes Augenmerk wird auf die deutschen Ingenieure aktive und passive Sicherheitssysteme gelegt. Zusammen mit fortschrittlichen Bremsen und anderen aktiven Systemen ist der Opel Meriva mit mehreren Airbags ausgestattet, ein Erinnerungssystem im Falle eines gelösten Gurtes. Im Jahr 2013 wurde der Opel Meriva neu gestaltet. Aussehen kompaktvena hat sich wenig verändert. Wir können sagen, dass der deutsche Hersteller es einfach an seine moderne Designlinie von Adam und Insignia angepasst hat.

Sie können den aktualisierten Meriva von seinem Vorgänger unterscheiden, indem Sie einen neuen falschen Kühlergrill, einen anderen Lufteinlass, eine Chromverkleidung, die die Nebelscheinwerfer umrahmt, eine modifizierte Form der Scheinwerfer und Rücklichter verwenden. Im Tagfahrlicht und Rücklicht wurden LEDs eingesetzt, dank derer Meriva stilvoll und modern wirkte. Auch das Design der vorderen Stoßstange und Räder geändert. Kurz gesagt, das Äußere des aktualisierten Meriva ist konsistenter geworden mit dem einheitlichen Stil der Marke.

Unter der Haube befinden sich dieselben Benzinmotoren wie der Vorgänger (1,4 l / 100 PS; 1,4 Turbo in zwei Leistungsversionen - 120 und 140 PS) sowie ein neuer 1,6-Diesel-Diesel-Opel 1,6 CDTI mit 136 PS (Maximales Drehmoment - 320 Nm). Dieser Motor beschleunigt die Halbton-Kompakton in 9,9 Sekunden auf "Hunderte", der Stadtverbrauch wird vom Hersteller mit 4,8 l / 100 km angegeben. Dieses Dieselaggregat ersetzt das bisherige Arbeitsvolumen von 1,7 Litern (130 PS). Es ist bemerkenswert, dass dieser Motor Meriva nicht für den russischen Markt einsetzen wird.

Der mit Flüssiggas betriebene Motor setzt die Linie fort: 1.4 Turbo LPG, entwickelt 120 PS Alle Motoren sind verbessert und erfüllen die Umweltanforderungen von Euro-6. Auch Opel hat das Getriebe aufgewertet, auf die Getriebe für den aufgerüsteten Meriva sind die Opelivianer besonders stolz. Insbesondere und die Tatsache, dass bei der Modernisierung von Getrieben mindestens 50 Millionen Euro investiert haben. Das Ergebnis war eine Verringerung der Reibungsverluste sowie ein schnelleres und sanfteres Schalten. Bei manuellen Schaltgetrieben nahmen auch die Bemühungen, den Hebel zu bewegen, sowie die Genauigkeit der Zahnräder ab.

Ein 5-Gang-Schaltgetriebe und eine 6-Gang-Automatik stehen zur Verfügung. Ein vertrautes Multimedia-System von IntemiLink mit einem 7-Zoll-Farbdisplay, einer Rückfahrkamera, Bluetooth und der Möglichkeit, externe Geräte über einen im Salon registrierten USB-Anschluss anzuschließen. IntelliLink wird standardmäßig mit einem CD-Player geliefert, Digitalradio ist als Option erhältlich, sowie zwei Versionen des Navigationssystems, Navi650 und Navi950, mit Spracherkennung. Liste der Opel Meriva Komplett-Sets erweitert, und einige von ihnen wurden aktualisiert. COSMO wurde zu den drei bestehenden Spezifikationen JOY, ACTIVE und DESIGN hinzugefügt.

Es gibt auch neue Farben für Körperbemalung - Emerald Green (dunkelgrün), Limelight Green (hellgrün) und Limelight Green & Carbon Flash (hellgrün und schwarz). Das Auto kann mit mehreren Optionspaketen ausgestattet werden. So JOY-Paket enthält IntelliLink CD600, Nebelscheinwerfer und Leichtmetallfelgen. Das ACTIVE-Paket ist eine elektronische Zweizonen-Klimaautomatik, Rückfahrkamera, Tagfahrlicht mit LEDs, ein IntelliLink CD600 Radio, Armlehnen und Klapptische an der Rückseite der Vordersitze. Das PREMIUM-Paket beinhaltet das Navigationssystem IntelliLink NAVI 950 und adaptive light.

Für das Paket ACTIVE steht das Paket "Overview and Lighting" zur Verfügung, das einen Regensensor, einen elektrochromen Rückspiegel und eine automatische Lichtsteuerung beinhaltet. Das Hauptmerkmal des Modells - die sich gegen den Durchgang öffnenden hinteren Türen - ist unverändert geblieben.

Other autos category Opel

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!