Cadillac Escalade - Car Review

Photo Cadillac Escalade

Gerüchte über die Absichten von General Motors, das Cadillac Suv-Coupé zu veröffentlichen, kamen in den frühen 90er Jahren an die Presse. Jahr für Jahr folgten jedoch keine nennenswerten Schritte. Und so ist es passiert. 1999 debütierte er mit einem Cadillac Escalade in voller Größe.

Übersetzen Auto Name ist nicht einfach. Das Wort "Eskalation" in der russischen Sprache ist veraltet und hat keine Zeit sich niederzulassen. Im Sinne von - das ist der Angriff auf die Festungsmauer mit Leitern. Die Basis für dieses Auto war der Chevrolet Tahoe (alias GMC Yucon / Denali). Das Äußere wurde leicht geadelt, mit Cadillacs "Schmuck" verziert, das weltberühmte Wappen gehängt.

Photo Cadillac Escalade

Die Designer haben recht gute Ergebnisse erzielt - der falshradiator Kühlergrill des klassischen "Cadillac" -Form, die für die Modelle der Gesellschaft traditionell ist, gab Fünf-Speichenrädern dem Auto ein neues Bild, drinnen wurde Escalades Zugehörigkeit zur "höheren Kaste" noch stärker spürbar. Der Innenraum wird von hellem Leder und Holz dominiert, und die Fondpassagiere erhalten wie bei den Executive Cars die Möglichkeit, alle Funktionen des Audiosystems zu steuern. Was die technischen Merkmale betrifft, so ist die Beziehung zu den Modellen von GMC und Chevrolet offensichtlich - die Autos sind mit den gleichen Motoren und Getrieben ausgestattet.

Motor - Benzin V-förmiges Volumen von 5,7 Liter Hubraum von 255 PS Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 177 km / h begrenzt. Beschleunigungszeit auf 100 km / h - 10,5 Sekunden. Übertragung - automatische 4-Gang. Designer finalisierten nur die Vorderradaufhängung, was den SUV-Komfort deutlich verbesserte. Cadillac Essalade hat beeindruckende Dimensionen: Länge - 5110 mm, Breite - 1960 mm, Höhe - 1890 mm. Radstand - 2984 mm. Mit der zusätzlichen Ausrüstung wiegt es 2545 kg. Dieser SUV hat unmittelbar nach der Veröffentlichung des Verkaufs einen echten kommerziellen Erfolg gefunden.

Photo Cadillac Escalade

Interessant ist, dass es erfahrenen Designern gelungen ist, dieses phänomenale Modell in nur 10 Monaten zu erstellen. Im Herbst 2001 erschien der Escalade EXT Pickup. Es ist so einheitlich wie möglich mit dem SUV und steht ihm weder im Luxus der Kabine (echtes Leder, Holz, teure Bose-Stereoanlage, Vollstrom-Zubehör und andere Attribute) noch im Prestige unterlegen. Das Hauptmerkmal des Escalade EXT ist der originale Trafokörper mit einer Kunststoffabdeckung, ideal für den Transport von Sportgeräten. Die Abdeckung ist mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet, so dass der Prozess so automatisiert wie möglich ist.

In der abhängigen hinteren Suspendierung hat Escalade EXT Stoßdämpfer des Typs Nivomat mit automatischer Nivellierung des Körpers beim Laden eingesetzt. Zur Standardausstattung gehören ein Reifendruckkontrollsystem, das digitale Satellitenradio XM Satellite (nur in den USA erhältlich) und eine Schleppausrüstung. Im Jahr 2002 wurde das Auto komplett neu gestaltet. Konstruktionsmerkmale: Lagerrahmen mit Motor, Getriebe und Aufhängung, Stahlgehäuse, Einzelradaufhängung vorn und Torsionssteife und starre Hinterachse mit einem System zur Längs- und Querrollenkompensation. Cadillac Escalade hat eine hintere Luftfederung, die die Laufruhe verbessert .

Photo Cadillac Escalade

In der heckgetriebenen Version von Escalade ist ein 5,3-Liter-V8-Vortec-Motor (295 PS, 447 Nm) verbaut, während für die Escalade AWD-Version ein seriöserer 6,0-Liter-V8-Vortec-Motor (345 PS, 515 Nm ) mit permanentem Allradantrieb mit Zentraldifferential. Es ist die Version mit einem 6,0-Liter-V8-und Allradantrieb seit 2005 offiziell in Europa zu verkaufen, darunter in Russland. Das Paket für Europa umfasst Innenausstattung aus Leder, Klimaanlage, Sitzbelüftung und Drei-Zonen-Klimaautomatik, Front- und Seitenairbags, Vollelektrik, Audiosystem mit DVD und (optional) TV für Fondpassagiere. Optional sind verchromte 20-Zoll-Leichtmetallfelgen erhältlich.

Im Jahr 2002 rollte ein größeres Full-Size-SUV Escalade ESV, das auf dem Chassis des geländegängigen Geländewagens Chevrolet Suburban / GMC Tahoe XL basierte, vom GM-Förderband in Silao. Das Modell erhielt den permanenten Allradantrieb All-Weel Drive und einen 6,0-Liter-V8-Vortec-Motor in der High-Output-Version (345 PS, 515 Nm), aggregiert mit einem 4-Gang-Automatikgetriebe.

Photo Cadillac Escalade

Zur Grundausstattung gehören das Traktionskontrollsystem All-Speed ​​Traction Control, Lederausstattung, 4 Airbags, ein Media-System (Bose Audio, Navigation zusammen mit DVD, XM Satelliten-Satellitenradio und 6-fach CD-Wechsler und seit 2005 ein neuer 6,5-Zoll-Bildschirm), StabiliTrak-System, elektrische Fensterheber und Spiegel. Seit 2005 wurde nur eine angeboten, jedoch mit einer "maximalen" Modifikation ausgestattet. Anfang 2007 startete in Europa der Verkauf der neuen Generation Escalade, die sich durch noch mehr Raffinesse, Stilperfektion, verbesserte funktionale Qualitäten und erkennbare Form auszeichnet.

Autos des Modelljahrs 2007 sind in drei Versionen erhältlich: mit Standard, Extended Base (ESV) und Pickup (EXT). Die letzten beiden Versionen - auf der Basis von 14 Zoll (356 mm) erhöht. Wie frühere Versionen von Escalade ist der aktuelle in der Technologie mit dem Chevrolet Tahoe und Suburban vereint, nimmt aber einen privilegierten Platz in der GM-Modellreihe ein.

Photo Cadillac Escalade

Stil, Dekoration und Ausstattung entsprechen dem Preis und Image. Karosserie, Chassis, Rahmen, Motor und Getriebe - keines der Elemente, die im ehemaligen Escalade verwendet wurden. Der Rahmen der geschlossenen Profile ist um 35% biegesteifer und um 49% verwindungssteifer als beim Vorgängermodell. Dies hat die Fahrmanöver des Autos deutlich verbessert, ohne den Komfort zu beeinträchtigen.

Federung - mit einstellbaren Stoßdämpfern, die sich automatisch an die Beschaffenheit der Straße anpassen. Kuz Motor und Getriebe - keines der Elemente im ehemaligen Escalade. Der Rahmen der geschlossenen Profile ist um 35% biegesteifer und um 49% verwindungssteifer als beim Vorgängermodell. Dies hat die Fahrmanöver des Autos deutlich verbessert, ohne den Komfort zu beeinträchtigen. Federung - mit einstellbaren Stoßdämpfern, die sich automatisch an die Beschaffenheit der Straße anpassen. Kuz Motor und Getriebe - keines der Elemente im ehemaligen Escalade. Der Rahmen der geschlossenen Profile ist um 35% biegesteifer und um 49% verwindungssteifer als beim Vorgängermodell.

Photo Cadillac Escalade

Dies hat die Fahrmanöver des Autos deutlich verbessert, ohne den Komfort zu beeinträchtigen. Federung - mit einstellbaren Stoßdämpfern, die sich automatisch an die Beschaffenheit der Straße anpassen. Kuzs mit auf 57 Grad erhöht die Neigung der Windschutzscheibe hat einen sehr niedrigen Widerstandsbeiwert für den SUV Cx = 0,363. Völlig neu gestaltete Außenkarosserieteile erzeugen den Eindruck von stromlinienförmigen, stilvollen und klaren Linien, während niemand daran zweifelt, dass dies ein echtes Escalade-Auto ist.

In der Front ist der Cadillac kanonische Kühlergrill mit ovalen Löchern, an deren Seiten Xenon-Drei-Komponenten-Scheinwerfer installiert sind. In der Art des vorderen Teils ist der hintere Teil mit Chromelementen beschattet. Das Auto hat auch einen geräumigeren und luxuriöseren Innenraum in einem einzigartigen Stil. Im Vergleich zu den Vorgängern erhielt Escalade 2007 fortschrittliche aktive und passive Sicherheitssysteme. Der SUV ist mit Front- und Seitenairbags sowie aufblasbaren Vorhängen ausgestattet und zieht beim Aufprall nicht nur von vorne, sondern auch von jeder anderen Seite der Gurte automatisch nach.

Photo Cadillac Escalade

Aktive Sicherheit bietet das StabiliTrak-System mit der optionalen Überrollschutzfunktion. Das Modelljahr 2007 Escalade ist mit einem 6,2-Liter (409 PS) starken V-8-Motor mit einem Block und einem Kopf aus einem Aluminiumlegierungsblock und einem variablen Ventilsteuerungssystem (VVT) ausgestattet. Gepaart mit dem Motor läuft ein effektives 6-Gang-Automatikgetriebe. Escalade ist mit zwei Ausstattungsvarianten erhältlich: Elegance und Sport Luxury.

Die reichhaltige Ausstattungsvariante des Elegance umfasst eine Heckklappe mit elektrischem Antrieb, ein System zum Rückwärtsfahren mit LCD-Display, Komfortverbesserungssysteme wie Drei-Zonen-Klimatisierung, Lautsprechersystem mit DVD-Player und CD-Wechsler für 6 Discs, 10 Bose 5.1 Discrete Surround Sound System-Lautsprecher, Ledersitze (mit Sitzheizung der ersten und zweiten Sitzreihe), Vordersitze mit elektrischer Einstellung und die Möglichkeit, Einstellparameter für zwei zu speichern Fahrer. In der Sport-Luxury-Version sind die Autos zusätzlich mit anderen Grundausstattungen wie einem Dachfenster, beheizten und belüfteten Vordersitzen und einem beheizten Lenkrad ausgestattet.

Photo Cadillac Escalade

Zur Serienausstattung der Wagen der Sport-Luxus-Version gehört auch ein DVD-Player mit einem großen acht Zoll großen Klappschirm, der an der Decke vor den Rücksitzen montiert ist. Cadillac Escalade ist eine stilvolle Verkörperung klassischer Männlichkeit und edler Kraft. Dieses Auto ist nicht nur 100% der Investition wert - es wird dein enger Freund und Helfer. Die Hauptproduktionsstätte von Escalade ist ein Werk in Arlington, Texas.

Other images auto Cadillac Escalade

Photo Cadillac Escalade #1

Other autos category Cadillac

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!