Cadillac Eldorado - Car Review

Photo Cadillac Eldorado

Eldorado ist die Cadillac-Linie von Autos, die zwischen 1953 und 2002 produziert wurden. Seine Hauptkonkurrenten waren die Mark-Serie von Lincoln und die Buick Riviera Autos. Unter dem Namen Eldorado wurden Autos hergestellt, äußerlich und innerlich etwas anders, aber diese Linie (Eldorado) blieb die Spitze für Cadillac. Die Ausnahmen waren: das Modell Brougham, das in der Zeit von 1957 bis 1960 hergestellt wurde und das teuerste war; Serie 75 mit einem breiten Radstand, der sowohl Limousinen als auch Limousinen umfasste.

Der Name Eldorado wurde im Zusammenhang mit der Durchführung einer speziellen Automobilausstellung im Jahr 1952 zu Ehren des goldenen Jubiläums der Firma Cadillac vorgeschlagen. Das Wort Eldorado wurde von den zwei Wörtern der spanischen Sprache "el dorado" abgeleitet, was übersetzt "vergoldet" oder "golden" bedeutet. Der erste Cadillac Eldorado wurde 1953 geboren. Es war eine Produktionsversion des konzeptionellen 2-türigen Cabriolets. Insgesamt wurden 532 Exemplare dieser Version veröffentlicht. Das Auto basierte auf der Plattform der 62. Für das Eldorado des 53. Jahrgangs wurden 4 Karosseriefarben angeboten: Aztec Red, Alpine White, Azure Blue und Artisan Ochre.

Photo Cadillac Eldorado

Auch angeboten und Option in der Rückseite eines Cabrios. Von den Kennzeichnungen am Körper gibt es nur ein vergoldetes "Eldorado" -Namensschild. Unter der Haube dieser Version wurde der Motor installiert, der ebenfalls aus der 62. Serie übernommen wurde. Es war ein V8-Triebwerk mit einem Volumen von 5,4 Litern, dessen Leistung 210 PS betrug.Die Länge des Wagens betrug 5610 mm, und die Breite - 2000 mm. Cadillac Eldorado wurde damals der Begründer der Designideen von General Motors. Der Rest der Autofirmen begann, den Trends im Stil von Eldorado zu folgen und Elemente seines Äußeren anzunehmen. 1955 wurde das hintere Ende des Eldorado verändert, das eine Art stylische "Flossen" erhielt.

Sie sahen ziemlich kontrastreich gegen die breiten Seiten des Autos aus. 1956 wurde die zweitürige Version des Coupés mit Hardtop Eldorado Seville genannt. Die Version des Cabrios hieß Eldorado Biarritz. Das Jahr 1957 war geprägt von der Veröffentlichung eines der denkwürdigsten Projekte von General Motors - Eldorado Brougham. Diese 4-türige Hardtop-Limousine war ein Ultra-Klasse-Auto. Brougham hatte zu der Zeit ein rostfreies Dach, Luftfederung, erste Memory-Sitze und andere erweiterte Optionen.

Photo Cadillac Eldorado

Sein Preis von $ 13.074 machte das Eldorado Brougham auch zum teuersten Auto seiner Klasse. Im Jahr 1960 wurden die neuesten Modelle Cadillac Eldorado Sevilla veröffentlicht. Bis dahin war das Eldorado Seville im Wesentlichen eine abgestumpfte Luxusversion des Cabriolets der Cadillac Serie 62. Natürlich konnte das Eldorado-Cabriolet in der Linie gelassen werden, aber aufgrund geringfügiger Unterschiede zu seinem Pendant wurde beschlossen, es einzustellen. Das Hauptmerkmal der Eldorado-Serie waren bis 1964 die gewölbten Seiten des Wagens. Im Jahr 1967 wurde das Erscheinungsbild des Cadillac Eldorado radikal verändert.

Die 1966 vorgestellten Fahrzeuge wie Buick Riviera und Oldsmobile Toronado wurden als Grundlage für die Entwicklung des neuen Designs verwendet. Auch Cadillac übernahm von ihnen und Frontantrieb. Unter der Haube platzierte sich der Motor V8 von 8. 2 Liter mit einem modifizierten Turbolader (THM 425, basierend auf dem THM 400) und einem Drehmomentwandler in der Nähe des Planetengetriebes. Trotz der Tatsache, dass die neue Generation von Cadillac Eldorado auf Riviera und Toronado basierte, konnte der Leiter der Arbeit am Auftritt von General Motors - Bill Mitchell - dem neuen Eldorado Einzigartigkeit verleihen.

Photo Cadillac Eldorado

Es war ein Coupé mit einer langen Motorhaube im Vergleich zum Rest und versteckten Scheinwerfern. Die Beschleunigung des aktualisierten Coupés auf 100 km / h dauerte weniger als neun Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit betrug 192 km / h. Handling und Fahrkomfort werden in den Bewertungen dieser Zeiten allgemein gelobt. Scheibenbremsen im Jahr 1967 wurden als Option angeboten und waren bereits 1968 Standard. Das Auto verkaufte sich trotz des relativ hohen Preises gut. Im Jahr 1968 machte Cadillac Eldorado einige Änderungen, die mit der Entstehung neuer Emissionsstandards verbunden waren.

Im Jahr 1969 wurden die versteckten Scheinwerfer durch die üblichen ersetzt, und das Dach erhielt eine Vinoplast-Oberfläche. Etwas später erschien eine durchsichtige Luke im Dach. 1970 installierte der Cadillac Eldorado das V8-Triebwerk mit 8,2 Litern Hubraum. Dies ist der größte jemals produzierte V8-Motor. Seine Kraft im Jahr 1970 war 400 PS mit einem maximalen Drehmoment von 746 Nm.

Photo Cadillac Eldorado

Ein solches Triebwerk war bis 1975 ein exklusives Eldorado, bis es zum Standard für Cadillac-Fahrzeuge wurde. Im Jahr 1971, als das Äußere aller Full-Size-Cadillac-Modelle aktualisiert wurde, erschien der Cadillac Eldorado Version im hinteren Teil des Cabriolets und die gleichen klassischen voluminösen Seiten. 1978 wurde das Modell Eldorado mit einem Radstand von 3213 mm eingeführt, das in den Jahren 1973 und 1975 kleinere äußere Veränderungen erfahren hatte. Das Jahr 1973 war in der Geschichte des Cadillac Eldorado, als die Teilnahme von Eldorado im Rennen "Indianapolis 500 Mile Race" (500 Meilen von Indianapolis) markiert.

Im Jahr 1977 bekommt der Cadillac Eldorado einen neuen Kühlergrill mit einem schöneren Netz. Im selben Jahr wurde der Cadillac Eldorado durch eine neue Topmodelllinie von Open-Top-Fahrzeugen Eldorado Biarritz ersetzt. Das letzte Mal wurde dieser Name nur in den 60er Jahren verwendet. Ebenfalls ersetzt wurde der V8-Motor mit einem Volumen von 8,2 Litern, der in den Jahren 1970 bis 1976 verbaut wurde, ein neuer Siebenliter-V8 mit einem Volumen von 7 Litern. 1978 wurden einige kleinere Änderungen vorgenommen.

Photo Cadillac Eldorado

Diese Generation von Cadillac Eldorado, produziert von 1971 bis 1978, wurde zu einem beliebten Fahrzeug, das oft an Filmen beteiligt war und in der Literatur beschrieben wurde. Es gibt sogar ein Stereotyp, dass dies ein exklusives Auto ist, das nur auf Bestellung gefertigt wird. Im Jahr 1979 erschien die sechste Generation Cadillac Eldorado. In diesem Jahr war Eldorado sowohl äußerlich als auch technisch sehr viel bescheidener. Die neue Version basiert ebenfalls auf den Fahrgestellen Riviera und Toronado. Zwei Varianten der V8-Motoren mit den Volumen von 5,7 und 6,0 ​​Litern wurden angeboten, statt der gefräßigeren Motoren der Vorgängergeneration mit den Volumina von 7,0 und 8,2 Litern.

Mit dem Aufkommen dieses Modells hat Cadillac den Begriff "rostfreies Dach" wiederbelebt. Aber es ist erwähnenswert, dass der Eldorado immer noch ein Auto von beeindruckender Größe mit einem geräumigen Innenraum und einem starken Motor war. Eine erfolglose Kupplung in der Produktion erfolgte 1981 im Zusammenhang mit der Installation eines neuen Motors auf dem Cadillac Eldorado mit schaltbaren Zylindern V8-6-4. Es war mit einem elektronischen System ausgestattet, das einige Zylinder deaktivieren musste, wenn keine maximale Motorleistung erforderlich war. Der Übergang zu solchen Motoren war mit der Verschärfung der CAFÉ-Standards (Kraftstoffverbrauchsstandards für Autos) verbunden.

Photo Cadillac Eldorado

Aber das System funktionierte nicht wie gewünscht, und manchmal funktionierte es überhaupt nicht. Daher wurde beschlossen, den V8 mit einem Volumen von 5,7 Litern zu installieren, der auf Autos der Marke Oldsmobile verbaut wurde. Dieser Motor war ziemlich verspielt und langlebig, aber die Käufer beklagten sich meist über seine hochentwickelte Elektronik.

Aber der Ruf von Eldorado wurde nicht lange verdorben und bald begann der Umsatz wieder zu wachsen. Ein weiterer Fehler war die Installation eines 5,7-Liter-Dieselmotors der Marke Oldsmobile, der 1979 vorgeschlagen wurde. Käufer, die mit den Eigenschaften des neuen Dieselmotors nicht vertraut sind, haben ihn oft falsch ausgenutzt (zum Beispiel warteten sie nicht auf das Aufwärmen der Glühkerze) und aufgrund der Tatsache, dass die Zylinderkopfschrauben nicht die erforderlichen Anforderungen erfüllten (widerstand hohem Druck), versagte oft die Zylinderkopfdichtung. Später wurde der Motor überarbeitet und die Mängel behoben, was zu einer Leistungsminderung von 120 PS führte.

Photo Cadillac Eldorado

bis zu 105 PS Im Jahr 1984 führte Cadillac das aktualisierte Eldorado Biarritz Cabrio ein. Er war 91 kg schwerer. Das Innere des Autos blieb unverändert.

Aufgrund der Tatsache, dass 1985 das letzte Jahr war, in dem der Cadillac Eldorado in einem Cabriolet produziert wurde, und das Volumen der Veröffentlichung der neuesten Version war 1000 Exemplare, dann ist dieses Auto heute ein Ziel für viele Sammler. 1986 wurde das Cadillac Eldorado noch kleiner. Ein solcher Schritt war sehr gefährlich. Jetzt war dieses teure Auto genauso groß wie die General Motors Kleinwagenmodelle der letzten Jahre und viel kleiner als sein Konkurrent Lincoln Mark VII.

Photo Cadillac Eldorado

Später wurde aus den Nachrichten bekannt, dass einer solchen Änderung dieses Modells eine falsche Vorhersage der steigenden Treibstoffpreise in den Vereinigten Staaten diente. Basierend auf dieser Prognose hatte GM geplant, dass mit steigenden Benzinpreisen die Nachfrage nach kleinen Luxusautos deutlich steigen würde. Aber die Vorhersagen waren nicht einmal zur Hälfte gerechtfertigt.

Der Verkauf des Automodells Cadillac Eldorado sank um das 5-fache. Käufer und Kritiker hielten dieses Auto für einen Fehler der Firma. Im Jahr 1992 führt Cadillac das neue Eldorado ein. Die Größe der neuen Artikel nahm nur geringfügig zu, aber aufgrund des neuen Erscheinungsbildes schienen diese kleinen Änderungen beeindruckender. Der Cadillac Eldorado hat jetzt einen neuen 4,8-Liter Northstar V8 Motor eingebaut. Seine Leistung betrug 200 PS, die Kombination aus stromlinienförmigen Formen und relativ hoher Leistung war hervorragend. Der Umsatz wuchs, aber waren schon weit von Rekordhöhen.

Anscheinend waren viele Käufer mit dem 2-türigen Coupé für einen Preis nicht zufrieden, der die ähnliche viertürige Cadillac-Seville-Limousine übertraf. 1995 wurde der 4,8-Liter-Northstar-V8-Motor durch einen 4,6-Liter-V8-Motor mit einer Leistung von 275 PS ersetzt. und 300 PS.

1999 hat die Firma General Motors ein Konzept nach Eldorado für die internationale nordamerikanische Motor Show vorbereitet. Das Concept Car wurde "EldoRODo" genannt. Etwas später gab GM bekannt, dass das Jubiläumsjahr 2002 (das 50. Modelljahr der Eldorado-Serie) das letzte für den Cadillac Eldorado sein wird. Um die Ära von Eldorado zu beenden, wurde beschlossen, eine begrenzte Anzahl von Autos in Höhe von 1.596 Stück in Rot und Weiß zu veröffentlichen, die für das Cabriolet 1953 erhältlich waren. Die Produktion wurde am 22.

Other autos category Cadillac

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!