Dodge Viper - Car Review

Photo Dodge Viper

Heute ist die Dodge Viper eines der Symbole der amerikanischen Automobilindustrie. Es wurde 1991 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Der zweifache Formel-1-Weltmeister Emerson Fittipaldi beteiligte sich am Design der ersten Generation der "Viper" (das Wort Viper wird aus dem Englischen übersetzt). Das Debüt machte eine echte Sensation. Dieses Auto gilt noch immer als das sportlichste aller in den USA produzierten Autos.

Die zweite Generation der Dodge Viper erschien fünf Jahre nach der ersten - im Jahr 1996. Dann erschien in einem Coupé ein Coupé für das Cabrio, das an verschiedenen Wettbewerben teilnahm und das sportliche Image des Dodge unterstützte. Das Coupé hatte natürlich ein Dach, eine vollwertige Heckscheibe und damit einen etwas anderen Heckteil als das Cabrio. Fünf weitere Jahre vergingen, und im Januar 2001 konnte die Öffentlichkeit auf der Detroit Auto Show die dritte Generation dieses legendären Autos sehen.

Photo Dodge Viper

Dodge Viper R-10, erhielt diese Bezeichnung eine neue "Viper", behielt alle traditionellen Merkmale der Viper. Das Außendesign des Autos hat sich nicht sehr verändert. Frontspoiler, Türen, Kotflügel und Motorhaube werden vererbt.

Die neuen "Viper" Scheinwerfer blieben fast gleich wie in der Vorgängerversion, die gleichen riesigen Nebelscheinwerfer blieben. Sogar das Auspuffrohr wurde zur Seite gelassen und nicht wie ursprünglich geplant zurückbewegt. Nach Befragung der Besitzer der Dodge Viper stellte sich heraus, dass sie das Auspuffrohr in der Schwelle eines der Auto-Features des Unternehmens, zusammen mit vier großen Löchern im Kühlergrill und stilvollen Scheinwerfern betrachten. Ein weiteres charakteristisches Element des Dodge Viper ist ein V-förmiger 10-Zylinder-Motor von gigantischem Volumen - 8,3 Liter.

Photo Dodge Viper

Ingenieure von DaimlerChrysler boten an, einen kleineren, leichteren Motor mit kleinerem Volumen zu installieren und das Volumen der Zylinder zu reduzieren, während die Leistung erhalten bleibt. Aber in diesem Fall wäre ein bedeutender Teil des Images der Viper verschwunden, denn unter seiner Haube befindet sich der voluminöseste Motor der Welt unter den Personenkraftwagen. Aluminium Leistungsteil von 506 PS Es ist in amerikanischen Kanonen gehalten und ist aus europäischer Sicht veraltet: Die einzige Nockenwelle, die sich im Kollaps des Blocks befindet, treibt mit Hilfe von Drückern Ventile an - nur zwei pro Zylinder!

Dennoch, der monströse Moment von 712 Nm ermöglicht das Auswerfen der 1565 kg schweren Viper in nur 3,9 Sekunden! Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 306 km / h. Dieses Modell hat einen Widerstandsbeiwert von 0,39 Cd. Die Steuerung des Abhebeprozesses ermöglicht nicht nur eine fast perfekte Gewichtsbalance entlang der Achsen (49,4% zu 50,6%), sondern auch Räder mit den Maßen 18 Zoll vorne und 19 Zoll hinten. Die Viper ist durch ihr Design ein typisches Rennauto: eine Rahmenplatte mit angelenkten Kunststoffelementen.

Photo Dodge Viper

Um die überwältigende Traktionsausrüstung zu realisieren und die Antriebsräder zu laden, wurde eine eher seltene Art von klassischem Layout verwendet - der Motor wurde hinter die Vorderräder zurückgeschoben, und ein Sechsgang-Schaltgetriebe wurde mit dem Hauptgetriebe (mit einem Sperrdifferenzial) kombiniert und zwischen den Hinterrädern platziert. Übertragung - aktualisiert. Bei der ersten Geschwindigkeit ist das Auto in der Lage, 80 km / h zu liefern. Nur Helden erreichen die letzte - die sechste. Die Einzigartigkeit von Viper besteht darin, dass viele seiner objektiven Mängel als Zeichen von Exklusivität und sogar als Fortsetzung von Verdiensten wahrgenommen werden.

Für das Vergnügen, eines der schnellsten Autos der Welt zu besitzen, müssen Besitzer für eine schmale enge Kabine, einen nominalen Kofferraum, eine steife Federung, schlechte Schalldämmung, fast einen 13-Meter-Wendekreis, schwere Pedale und kein Ersatzrad bezahlen. Aber im Allgemeinen ist die dritte Generation der Viper immer noch dieselbe legendäre "Viper" - wild, blitzend, kompromisslos. Im Jahr 2005 präsentierte das amerikanische Tuning-Unternehmen Hennessey seine eigene Entwicklung auf der SEMA-Fachmesse in Las Vegas - der 1000-starken Version des Dodge Viper SRT-10 Coupés.

Photo Dodge Viper

Durch die Installation von zwei Turboladern mit einem Druck von 1,5 bar wurde die Leistung des 8,3-Liter-Basismotors verdoppelt. Infolgedessen stieg das maximale Drehmoment dieses Motors auf 1491 Nm. Die Kraft wird über ein Sechsgang-Schaltgetriebe auf die Antriebsräder übertragen, und das hintere Differential ist ebenfalls an der Hinterachse installiert.

Von null auf hundert Kilometer pro Stunde kann die extreme Viper in drei Sekunden beschleunigen, und ihre Höchstgeschwindigkeit erreicht 410 Kilometer pro Stunde. Neben dem Antrieb erhielt Dodge Viper von Hennessey auch eine völlig neue Federung, starke Bremsen und ein neues aerodynamisches Bodykit, das die Stabilität des Autos bei hohen Geschwindigkeiten sicherstellt. Räder an der Viper SRT-10 - 20 Zoll, Abmessungen 265/35 vorne und 335/30 hinten.

In der westlichen Presse gab es Informationen über die neue Generation des Sportwagens Dodge Viper, die 2007 Premiere haben wird. Gerüchten zufolge hat die Entwicklung eines neuen Motors, dessen Leistung 600 - 650 PS betragen wird, Experten McLaren angezogen.

Other autos category Dodge

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!