BMW X3 - Car Review

Photo BMW X3

BMW erweitert die erfolgreiche Modellfamilie um den X-Index: Der BMW X3 verbindet die Dynamik eines typischen BMW mit einer breiten Palette von Anwendungen für ein sportliches Fahrzeug (Sports Activity Vehicle - SAV). Der Crossover basiert auf Aggregaten der dritten bayerischen Familie. Die Premiere des Autos fand auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) statt, die im September 2003 in Frankfurt stattfand. Der Prototyp für das Modell war der Prototyp xActivity, der im Winter in Detroit gezeigt wurde.

Der große Radstand und die kurzen Überhänge sowie die fallende Dachlinie unterstreichen die Dynamik. Die abwechselnden konkaven und konvexen Oberflächen geben dem X3 ein frisches Aussehen. Effektiv verlängerte Radhäuser und ein heller Frontteil verleihen dem Crossover einen starken Charakter und unterstreichen die Tatsache, dass sich dieses Auto in jeder Situation sicher fühlen wird. Doch Priorität für das X3-gehonte Verhalten auf asphaltierten Straßen und Off-Road-Qualitäten - nur eine nette Ergänzung. Der neue Allradantrieb "Bayrisch" erhielt Sechszylinder-Motoren: 2,5-Liter, 184 PS entwickelnd und 3,0-Liter, dynamische Fahrzeugbewegung zur Verfügung stellend.

Photo BMW X3

Mit einer Leistung von 170 kW (231 PS) entwickelt der X3 3.0i 210 km / h und beschleunigt mit optionalem Highspeed-Tuning (angeboten mit einem Sport-Kit) auf 224 km / h. Fans mit besonders hohem Drehmoment werden den X3 3.0d begeistern. Der neu aufgerüstete Reihensechszylinder-Turbodiesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung der zweiten Generation leistet 150 kW (204 PS) für den X3, das maximale Drehmoment liegt bei beeindruckenden 410 Newtonmetern. Es erlaubt Ihnen auch, auf eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km / h zu beschleunigen und mit einer Geschwindigkeit von sogar 218 km / h.

Beide Motorvarianten sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und optional mit einem Fünfgang-Steptronic-Automatikgetriebe zusammengefasst. In Zukunft werden andere Motoroptionen angeboten. Besonderer Unterschied X3 ist ein komplett neues intelligentes Allradsystem xDrive, das eine neue Dimension im Bereich der dynamischen Allradmodelle einführt. xDrive bietet eine stufenlose und gleichmäßige Drehmomentverteilung zwischen den Vorder- und Hinterrädern. Das System erkennt sofort, wenn eine Änderung der Momentenverteilung notwendig ist und reagiert innerhalb kürzester Zeit.

Photo BMW X3

Beim Fahren auf Straßen reagiert das System in der Regel noch bevor das Rad die Traktion mit der Auflagefläche verliert. So kann beispielsweise xDrive mit einer dynamischen Kurvenfahrt den Moment auf die entsprechende Achse lenken und das Risiko von Untersteuern oder Übersteuern deutlich reduzieren. Auf der Straße bietet xDrive damit einen spürbaren Gewinn an Dynamik, Fahrspaß und Sicherheit. Ein solches System zur Einstellung des Fahrwerks als DSC ist wesentlich später im Vergleich zu Fahrzeugen mit herkömmlichem Allradantrieb in der Arbeit enthalten.

Darüber hinaus bietet xDrive den besten Durchsatz auf schlechten Straßen oder rutschigen Böden, denn der Aufwand wird in kürzester Zeit an die Räder mit dem besten Griffverhältnis geschickt, wenn eines der Räder zu rutschen droht und damit die Traktion mit der Auflagefläche verliert. Der Innenraum ist viel kanonischer als das Äußere des Autos. Salon X3 ist sehr nah in Design-Lösungen für das Modell Z4 - die gleiche Aufteilung von Formen und Farben. Eine große Auswahl an klassischen und sportiven modernen Materialien und Farben bietet vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Inneneinrichtung.

Photo BMW X3

Der optionale Farbmonitor des Navigationssystems erscheint aus der Tiefe, wenn die entsprechende Taste gedrückt wird. Dank der charakteristischen hohen Landung sehen Fahrer und Passagiere nicht nur die Umgebung, sondern auch ein modernes und geräumiges Interieur. Viel Platz hinter der weit öffnenden Heckklappe.

Zahlreiche Abteile und Nischen unterstreichen die hohe Funktionalität des X3. Und wenn jemand ein großes Sportgerät mitnehmen möchte, sorgt ein einzigartiges Stabilitätskontrollsystem des Anhängers für Sicherheit auf der Fahrt. Diese Funktion, die die Fähigkeiten des DSC-Systems erweitert, wird ebenso standardmäßig angeboten wie das automatische Abstiegskontrollsystem von den Hängen des HDC (Hill Descent Control), das auch beim Fahren auf losem Untergrund zuverlässig arbeitet. Die X3-Entwickler haben hohe Ansprüche an aktive und passive Sicherheitssysteme gestellt.

Photo BMW X3

Das erfolgreiche SAV-BMW-Konstruktionsprinzip - die durch das Ölgehäuse angetriebenen Vorderradantriebswellen - verleiht dem X3 einen sehr niedrigen Schwerpunkt und trägt somit zu einer Reduzierung der Seitenrollen bei. Der xDrive mit intelligenter Momentenverteilung sorgt dafür, dass der X3 auch bei schneller Kurvenfahrt sehr stabil bleibt. Infolgedessen erreicht die Situation häufig kritische Situationen nicht. Und wenn das passiert, wird Stabilität durch das seriell installierte DSC-System aufrechterhalten. Drei Jahre nach dem Debüt entschied sich das bayerische Unternehmen für eine leichte Aufwertung seines Kompakt-SUV.

Es geht nicht um die neue Generation, sondern nur um kleine kosmetische Veränderungen. Beide Stoßfänger sind jetzt in Wagenfarbe lackiert und nur die Schutzelemente in ihren unteren Teilen sind immer noch aus schwarzem Kunststoff. Das Modell erhielt eine neue Reihe von Scheinwerfern. Neue runde Doppelscheinwerfer befinden sich unter dem Klarglas. Auch die Heckleuchten haben sich zum Besseren gewandelt, jetzt präsentieren sie stylische Streifen an der Brille und eine Fülle von LEDs. Winzige Nebel "Taschenlampen" verwandelten sich in echte Scheinwerfer und bekamen die zusätzliche Funktion der Hintergrundbeleuchtung im Dunkeln zu drehen.

Photo BMW X3

Außerdem hat der Fahrer zweistufige Bremslichter, die bei sehr starkem Bremsen oder ABS helfen. Je nach Modell ändert sich auch die Farbe der "Nasenlöcher" des Kühlergrills. BMW X3 3.0 sd verschiedene Bars „Nüstern“ Farbe „light titanium“ und andere Sechszylindervarianten Streifen Graphitfarbe mit dem Effekt von „metallic“ haben, von vier Dielen schwarz Varianten. Angeboten als Sonderausstattung Reiniger harmonisch im vorderen Teil integriert Bereich und nur wenn die nominiert (in der vorherigen Modell Scheinwerferwischer wurden als „Zähne“ durchgeführt wird).

Das Äußere der neu gestalteten Version zeichnet sich durch das Vorherrschen horizontaler Linien aus, die sich vom Kofferraumdeckel bis zum Stoßfänger erstrecken und in dieser Perspektive den kraftvollen Auftritt des aktualisierten BMW X3 unterstreichen. Auf der Seite wird die dezente Keilform des Wagens durch die charakteristische Linie am Boden unterstrichen. Seine Kontur wird von den unteren Teilen der Front- und Heckschürze aufgenommen - dies verstärkt den Eindruck einer schnell verlängerten Seitenlinie. Die harmonischen Konturen der Karosserie setzen sich im Innenraum des neuen BMW X3 fort. Hohe Funktionalität der Kabine ist mit einem exquisiten Design kombiniert.

Photo BMW X3

Jedes Detail, sowohl äußerlich als auch berührungsempfindlich, zeugt von hohen Qualitätsanforderungen, nach denen alle Materialien ausgewählt und verarbeitet wurden. Die Frontplatte ist mit einer neuen Zierleiste versehen, deren Farbe und Material den dekorativen Oberflächen der Mittelkonsole entsprechen. Metall mit galvanischer Beschichtung von Türgriffen und Klimareglern, exklusive Leder- und Textilveredelungen, edles Farb- und Deckenpolsterdesign sowie edle Kunststoffoberflächen spiegeln deutlich den langlebigen und gleichzeitig eleganten Innenraum wider. Das neue Drei-Speichen-Lenkrad und große Taschen in der Türverkleidung zeigen optisch und ansprechend hohe Qualität.

Was das Farbschema anbelangt, so können alle Unbequemlichkeiten eine anständige Farbe wählen: Die Farbe der Karosserieteile ist zehn und die Innenfarben sind sechs, während es für die dekorative Oberflächenveredelung fünf Optionen gibt - von Holzpaneelen bis hin zu Aluminium. Das Material, das zusammen mit der Ausstattung für die Sitzpolsterung gewählt wurde, wird auch in der Mittelkonsole, den Armlehnen und den Türverkleidungen verwendet. Schwarz, grau und sandbeige Farbe Design schafft mehr ruhige Atmosphäre in der Kabine, und die Farben sind „Terracotta“, „Anthrazit“ und „Tabak“ verleihen dem Interieur einen ausdruck Akzente.

Photo BMW X3

Die Neuheit ist mit vielen interessanten und nützlichen Funktionen ausgestattet, unter denen eine der wichtigsten das modifizierte xDrive-Antriebssystem ist. Darüber hinaus verfügt der BMW X3 serienmäßig über eine DSC-Funktion sowie ein System zur Regelung der Fahrdynamik. Das Wesentliche dieser Funktion ist, dass sie für Stabilität und Traktion sorgt und gleichzeitig das Bremssystem optimiert, so dass Sie sicher sein können, dass Sie in einer schwierigen Sekunde immer auf Hilfe zählen können.

Ebenfalls erhältlich ist die Hillhold-Funktion, die den Startvorgang auf geneigten Flächen, ABS, Traktionskontrolle ASC, Anhängerstabilisierung, Steuerungssystem für Kurvenbremsen und vieles mehr erleichtert. Ein weiteres interessantes System ist die Dynamic Traction Control-DTC-Funktion. Die Verwendung von DTC ermöglicht es beispielsweise, durch leichten Schlupf der Antriebsräder durch loses Schneegebiet zu fahren.

Außerdem ermöglicht diese Funktion den Einstieg in eine leichte, aber sicher gesteuerte Rutsche.Der Körper der Maschine ist speziell auf die Sicherheit der Passagiere und des Fahrers ausgelegt, was sich in seiner Eleganz widerspiegelt. Um das Verletzungsrisiko bei einem Unfall zu reduzieren, sind Front- und Seitenairbags sowie Kopfairbags im Grundpaket enthalten. Alle Sitze sind mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten ausgestattet. Die Motorenpalette des neuen BMW X3 ist recht groß. Eine bemerkenswerte Innovation: Neben der Motorenpalette gibt es jetzt keinen Benzinmotor, sondern einen Turbodiesel.

Dies ist die neueste Version des alten 3-Liter-Motors, der mit zwei in Serie geschalteten Kompressoren ausgestattet ist. Eine Macht von 286 Kräften bietet Führung im Klassenzimmer. Der übliche 3-Liter-Turbodiesel (218 PS) blieb übrigens auch im Programm. Sowie die bisherigen 2-Liter-Motoren - Benzin und Turbo-Diesel. Aber das Benzin "sechs" Volumen von 2,5 / 218 PS (plus 26 PS nach der Modernisierung) und 3 l / 272 PS (41 "Pferd" mehr als der vorherige Motor einer ähnlichen Verschiebung) sind völlig neu. Mit Ausnahme des BMW X3 3.0sd Modells sind alle Varianten des Modells in der Grundausstattung mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet.

BMW X3 2011 (F25) - die zweite Generation des beliebten deutschen Crossover, die am 14. Juli 2010 vorgestellt wurde. Äußerlich ist die neu gestaltete Frequenzweiche noch mehr wie eine kleinere Kopie des Flaggschiff-Full-Size-SUV X5 geworden. Das Corporate Design des Modells blieb nahezu unverändert, das Facelift des Exterieurs berührte die Frontstoßstange, die klare Reliefformen und konvexe Lufteinlässe erhielt, die Scheinwerfer der Frontbeleuchtung wurden schiefer und erhielten LED-Elemente.

Die Silhouette des Autos ist dynamischer geworden. Der BMW X3 der zweiten Generation ist größer als sein Vorgänger. Insbesondere wurde das Auto um 83 mm länger (bis 4652 mm), breiter - um 28 mm (bis 1881) und höher - um 13 mm (bis 1687). Zu den Füßen der Fondpassagiere beträgt der Freiraum 20 mm mehr als zuvor, und das Volumen des Kofferraums stieg um 70 Liter (auf 550 Liter). Im zusammengeklappten Zustand kann die Rückseite der zweiten Reihe (im Verhältnis 60:40 und optional im Verhältnis 40:20:40 getrennt) im Crossover-Gepäck bis zu 1600 Liter zugeordnet werden. Der gesamte Salon wurde gründlich überarbeitet.

Neues Dreispeichen-Lenkrad, modifizierte Sitze, umgestaltete Türverkleidungen, Mittelkonsole und Frontblende. Bei letzterem wurde übrigens nach einer Änderung der Architektur das größte In-Class-Display mit einer Diagonale von 8,8 Zoll registriert, das Arbeiten mit der iDrive-Schnittstelle der vierten Generation und einem optionalen integrierten Navigator zeigt. Auch das BMW X3 2011 Modelljahr erhielt eine verbesserte Federung (er kann mit aktiven Stoßdämpfern ergänzt werden) und eine neue Lenkung mit einem elektromechanischen Verstärker statt einer hydraulischen.

Intelligente Scheinwerfer und eine iDrive-Schnittstelle der neuen Generation wurden ebenfalls hinzugefügt. Die günstigste Variante des xDrive 20d ist mit einem Zweiliter-184-PS-Dieselmotor ausgestattet, der mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet ist. Beschleunigungszeit von Null bis Hundert - 8,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 210 km / h. Der durchschnittliche Dieselverbrauch beträgt 5,6 / 100 km.

Die preisgünstige Modifikation des xDrive 28i ist mit einem Benzinaggregat mit 3,0 Litern Inhalt und 258 Litern Hubraum ausgestattet. Abgeschlossen mit dieser Version der 8-Gang- "Automatik" Steptronic. Der teuerste BMW X3 xDrive 35i ist mit einem 306-PS-Turbomotor ausgestattet, der mit einem Achtgang-Steptronic-Automatikgetriebe ausgestattet ist. Von null auf 100 km / h beschleunigt der BMW X3 xDrive 35i in 5,7 Sekunden. "Höchstgeschwindigkeit" ist 245 km / h.

Verbrauch von Benzin im kombinierten Zyklus - 8,8 Liter pro hundert. Zur Serienausstattung gehören Antiblockiersystem (ABS), Stabilisierungssystem (ESP), Klimaautomatik, Zentralverriegelung, elektrische Außenspiegel, beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Bergauffahrassistent, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, MP3- System, Satelliten-Diebstahlsicherung BMW Business, Speichersystem Persönliches Profil. Der offiziell in Russland verkaufte BMW X3 der zweiten Generation wird im Werk Avtotor in der Region Kaliningrad gefertigt. Im Jahr 2014 präsentierte das bayerische Unternehmen auf dem Genfer Automobilsalon eine neu gestaltete Version des X3-Modells.

Der Hersteller hat die Motorenpalette erweitert, das Interieur verbessert, elektronische Geräte aufgerüstet und die Liste der zusätzlichen Optionen erweitert. Als erstes trifft das neu gestaltete Modell auf eine leicht verengte Kopfoptik, die nun bis zum Kühlergrill reicht. Dieses scheinbar nicht sehr signifikante Detail gibt einen erstaunlichen Effekt: horizontale Linien betonen die Breite des Autos und lassen es sogar noch massiver erscheinen, als es tatsächlich ist. Insgesamt haben sich die Abmessungen nicht wesentlich verändert, wenn man nicht berücksichtigt, dass aufgrund des neu gestalteten Heckstoßfängers der X3 um 9 mm länger geworden ist.

Der vordere Teil erhielt auch eine andere Textur der vorderen Stoßstange mit verbesserten aerodynamischen Eigenschaften und ausdrucksstarker "Nasenlöcher" des Kühlergrills. Einfache Retusche berührte die Seitenspiegel, sie wurden mit Richtungsanzeigen mit LED-Inhalt ergänzt. Als Option können Sie LED-Hauptscheinwerfer und sogar Nebel mit LED-Technologie erhalten. Die fünfte Heckklappe kann jetzt ohne Hände geöffnet werden, Sie müssen nur den Fuß unter die hintere Stoßstange ziehen, und das Smart Opener System macht alles selbst.

Standard zu installieren sind 225/60 R17 Reifen auf Leichtmetallräder 17 Größe, aber es gibt eine riesige Auswahl an größeren Rädern mit Leichtmetallrädern 18, 19 und sogar den 20. Radius. Für die aktualisierte Version des X3 wurde eine bereits große Auswahl an Festplatten mit 5 neuen zusätzlichen Optionen hinzugefügt. Außerdem hat der Hersteller den Farbraum erweitert und vier neue Farbtöne hinzugefügt. Jetzt kann die Farbe des Übergangskörpers aus fünfzehn Optionen ausgewählt werden. Das Interieur hat sich nicht viel verändert.

Das Multifunktionslenkrad in Leder gehört jetzt zur Serienausstattung. Die Mittelkonsole hat sich verändert, neue Achterbahnen sind aufgetaucht, ein neues Infotainment-System mit einem iDrive-Controller wurde installiert, der ein eingebautes Touchpad (handschriftliche Eingabe von Informationen) besitzt.

Als Optionen, neue Farben für Polster und Innenausstattung, die neueste Generation von Professional Multimedia Navigationssystem mit der Option der Wahl der wirtschaftlichsten Route ECO PRO, Vollfarb-Head-Up-Display Projektionsdisplay, Fernlicht-Assistent-System (Fernlicht) in Kombination mit LED-Scheinwerfern das Driving Assistant Plus System mit aktivem Tempomat und Stop & Go-Chip (das Fahrzeug kann selbständig bis zum Stillstand bremsen und sich in Bewegung setzen), Tracking-Systeme zum Überfahren der Markierungslinie und Warnung vor möglichen Reiten einen Fußgänger, eine Kamera Rundumsicht bereitstellt.

Der BMW X3 2014 ist mit drei Benzin- und vier Dieselmotoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie ausgestattet. Alle Motoren sind serienmäßig mit EfficientDynamics ausgestattet (Start-Stopp-System, Energierückgewinnungssysteme zum Bremsen und Abschalten von Nebenaggregaten) und erfüllen die Euro-6-Norm. Übertragung 6-Gang-Handbuch oder 8-Gang-Automatik. Der aktualisierte X3 kommt in Russland ausschließlich mit dem Allradantrieb xDrive Getriebe (in Europa kann man es nur mit Hinterradantrieb - Versionen des sDrive kaufen).

Die Architektur einer Einzelradaufhängung mit einem Doppelhebelantrieb vorne und einem Fünf-Hebel-Heck blieb unverändert. In der Motoraufstellung wurde ein 2,0-Liter-Dieselmotor aufgewertet, der 6 PS - bis zu 190 - hinzufügte. Als Ergebnis wurde der Motor schneller und intelligenter. Er gewinnt die ersten Hundert in 8,1 Sekunden, das ist 0,4 schneller als das vorherige. Im kombinierten Zyklus verbrauchen 100 km der Strecke jetzt 7,1% weniger Kraftstoff, also 5,2 Liter.

Other autos category BMW

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!