BYD F3 - Car Review

Photo BYD F3

chinesischer Pkw BYD F3 wurde im April 2005 auf der Shanghai Auto Show enthüllt. Auf dem russischen Markt debütierte das Modell 2007 im Rahmen der Automobilausstellung "Car World 2007". Es dauerte etwas mehr als ein Jahr, um dieses Modell zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Sein Erscheinen auf dem Markt verursachte einen echten Coup - in weniger als einem Jahr erschienen mehr als 55.000 BYD F3 auf den Straßen Chinas, was den Gesamtumsatz von BYD Auto um mehr als das 4,5fache erhöhte. Diese Limousine der Klasse C (Gesamtabmessungen 4533x1705x1490 mm) wurde ursprünglich mit Blick auf den Außenmarkt entwickelt und berücksichtigt daher den Geschmack der Europäer.

Das Auto basierte auf dem in Südostasien weit verbreiteten Toyota Corolla Altis. Exterieur anspruchsvolle Chromleisten, Türgriffe und Kühlergrill in Harmonie mit Leichtmetallrädern. Salon BYD F3 hat eine ordentliche Montage, Verarbeitung von Materialien in hellen Farben.

Photo BYD F3

Ergonomie Fahrerplatz auf dem richtigen Niveau. Kritik kann nur eine fehlende Einstellung der Lenksäulenhöhe verursachen. Die hintere Sitzreihe ist in stärkerem Maße für kleinere Passagiere ausgelegt, für höhere Kopfflächen möglicherweise nicht ausreichend. In der hinteren Reihe, deren Stühle im Verhältnis 70:30 gefaltet sind, gibt es jedoch alle Attribute des Komforts: eine ausziehbare Armlehne, ein Aschenbecher und eine Lampe. Auf dem Weg werden die Passagiere von der Audioanlage mit CD-Wechsler unterhalten, die Klimaanlage sorgt für Komfort und die Parkhilfe hilft dem Fahrer. Das Interieur des BYD F3 ist in der Regel akribisch, aber solide, mit einer durchdachten Organisation.

Die Sichtbarkeit ist gut, außer dass die Seitenspiegel sehr nahe Objekte sind. BYD F3 ist mit einem Vierzylinder-Sechzehnventil-Benziner von 1,6 Litern ausgestattet., 100 PS. bei 6 00 U / min Dieses Aggregat von Mitsubishi hat einen moderaten Appetit von bis zu 7-10 Litern. Kraftstoff pro 100 km.

Photo BYD F3

Aber um das Auto schnell zu beschleunigen, müssen Sie ständig den Motor drehen und oft schalten Sie die Gänge eines fuzzy Schaltgetriebe, und die Lenkung des Autos ist nicht glücklich mit hohen Informationsraten. Mit leichten Unregelmäßigkeiten läuft das sicher und bewältigt keine Beschwerden in der Kabine. Besonders leicht und unmerklich erloschen Erschütterungen von allen Arten von Beulen und Flecken. Aber bei größeren, zum Beispiel einem "liegenden Polizisten", beeinflusst eine übermäßige Elastizität das Heck des Autos. Es bremst das Auto gut, dank der Scheibenbremsen an allen Rädern, ABS schläft nicht und arbeitet pünktlich.

Und doch ist es möglich und notwendig, eine BYD F3 zu fahren, denn diese Art von Fahrt bietet dieses Modell. Das Modell der BYD F3 Limousine ist in drei Ausstattungsvarianten erhältlich: BYD F3 1,6 MT GLX-i, 1,6 MT Gi, 1,6 MT GL-i. Der Motor ist nur mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe kombiniert. Grundmodifikation umfasst: Velour Innenraum, Klimaanlage, elektrische Fensterheber und Spiegel, Servolenkung, ABS mit EBD, Frontairbags, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Sicherheitsgurte mit Vorgänger. Zusätzlich wird der Schutz der Passagiere durch einen verstärkten Körper mit darauf befindlichen energieabsorbierenden Zonen gewährleistet.

Teure Änderungen werden mit einem vollständigen Paket von Sicherheitssystemen abgeschlossen, haben Lederausstattung mit Holzeinsätzen (Top-End-Modifikation), einen CD-Player, Klimaanlage, Parksensoren. Gegen eine Gebühr werden ein Navigationssystem und ein elektrisches Schiebedach angeboten. Am 27.

Dezember 2007 wurde im Labor der Dmitrow-Deponie (FGUP NITSIAMT) ein Crashtest mit der EuroNCAP-Methode durchgeführt. Nach den Ergebnissen des Tests erzielte BYD F3 10,2 von 16 Punkten.

Other autos category BYD

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!