Volvo S70 - Car Review

Photo Volvo S70

1996 wurde die Limousine des Volvo 850 durch eine verbesserte Version des S70 ersetzt. Dieser Schritt des Unternehmens erklärt sich aus dem Wunsch, das Auto zu erneuern und seine Produkte solchen Giganten wie BMW und Mercedes-Benz, die ihre Modelle aktualisiert haben, angemessen zu widersetzen. Das 850.

Modell wurde als Grundlage genommen und mehr als 1.800 Änderungen wurden vorgenommen, auch externe. Die inhärente 850 Winkeligkeit verschwand. Im Vergleich zu ihr sah der S70 schneller und dynamischer aus. Von seinem Vorgänger unterschied er sich stromlinienförmiger Karosseriedesign und vergrößerte Größe.

Photo Volvo S70

Zu den charakteristischen Elementen des Außendesigns kann man eine stark geneigte, aber gleichzeitig eine eher flache geklebte Windschutzscheibe, eine hohe Seitenverglasung und in den massiven Frontstoßfänger integrierte Nebelscheinwerfer nennen. Die modifizierte Form der Rücklichter und Ausschnitt unter der Nummer. Die Öffnung des Kofferraumdeckels ist viel breiter geworden. Das Äußere des S70 wurde mit neuen Volvo-Designkonzepten entworfen. Die abgerundete Form des Gehäuses ist perfekt kombiniert mit einer komplett überarbeiteten Innenausstattung, die dem C70-Coupé-Modell entlehnt wurde.

Das Innere des S70 hat sich gravierend verändert. Das neue Interieur hat ein Gefühl von Raum und erhöhtem Komfort des Autos geschaffen. Zuallererst wurden die Türverkleidungen glatter. Sie erschienen Chrom Griffe verriegelt die übliche Form und bequeme Tasten steuern elektrische Fensterheber.

Photo Volvo S70

In der Vordertür befinden sich Taschen und an der Fahrertür befinden sich die Bedientasten, die den Kofferraumdeckel und den Kraftstofftank entriegeln. Das Lenkrad und die Frontplatte haben sich leicht verändert. Einstellbare Neigung und Reichweite Lenksäule ist ein paar Zentimeter länger geworden. Das Armaturenbrett ist einfach und funktional. Es ist im klassischen Volvo-Stil gebaut: viele Informationen und ein paar sorgfältig gestaltete Instrumente. Alle Geräte haben ein neues Design, das Benutzerfreundlichkeit bietet und die Qualität ihrer Messwerte verbessert.

Der Laufzähler auf dem S70 ist Flüssigkristall; Es befindet sich in der Mitte des "Pfeil" -Tachometers. Nur die Drehzahl, die Drehzahl der Kurbelwelle, die Kraftstoffzufuhr und das Temperaturniveau werden von einzelnen Instrumenten überwacht. Der Rest der Informationen wird auf einem anderen länglichen Bildschirm angezeigt. Die Länge des Autos stieg um 5 cm und das Volumen des Kofferraums - von 445 bis 470 Liter. Dadurch ist der Innenraum noch geräumiger geworden.

Photo Volvo S70

Die neuen Vordersitze haben eine verbesserte Höhenverstellung, ein effizienteres Heizsystem und eine Polsterung aus den neuesten Materialien. Bemerkenswert ist die Einstellung der Sitze in der Höhe mit einer sehr großen Reichweite. In die Bremslichter wurden sogenannte LED-Kristalle implantiert. Nach dem Betätigen des Bremspedals beginnen sie 250 mal schneller zu leuchten als herkömmliche Glühbirnen. In der Praxis sieht es so aus: Bei einem Nothalt mit einer Geschwindigkeit von 90 km / h hat der Fahrer des nachfolgenden Fahrzeugs einen zusätzlichen Halteabstand von 5-6 Metern.

Dies ist ein weiteres Beispiel für die Sicherheit der Volvo-Ingenieure, denen das Unternehmen traditionell große Aufmerksamkeit schenkt. Wie es sich für ein Auto einer bekannten schwedischen Marke gehört, verfügt der S70 über eine beeindruckende Liste von sicherheitsfördernden Geräten: ein Kindersitz in der Armlehne der Rückenlehne, automatische Einstellung der oberen Verankerungen der Sicherheitsgurte in den Vordersitzen und deren Vorspannung an allen Orten. Die Lenksäule im Frontalaufprall entwickelt sich; Die Türen werden automatisch entriegelt, wenn der Front- oder Seitenairbag ausgelöst wird.

Photo Volvo S70

Die Karosseriestruktur bietet verformte Zonen, Querelemente (um die Aufprallkraft abzuleiten) und Kraft - um das Eindringen der Räder in den Kabinenraum zu verhindern. Der Kraftstofftank ist zuverlässig geschützt und hat eine sichere Befestigung der Rohre. Das Sicherheitsniveau, eines der höchsten der Welt, wurde weiter verbessert und beinhaltet die Entwicklung des SIPS-Systems - Seitenkollisionsschutz. Die Aufprallkraft wird über die Stützelemente, Türpfosten, Dach und Boden verteilt.

Absolut alle Autos sind mit 5-Kanal-ABS ausgestattet, das mit allen 4 Scheibenbremsen und dem TRACS-Antiblockiersystem gepaart ist, das mit einer Geschwindigkeit von weniger als 40 km / h verbunden ist. Volvo hat eine eigene Stabilitäts- und Traktionskontrolle (STC) entwickelt. Es garantiert die Übertragung von Drehmoment auf die Antriebsräder, um eine stabile Haftung zu gewährleisten. STC hilft, die Bewegung zu starten, wenn sich die Antriebsräder in unterschiedlichen Bedingungen befinden, z. B. beim Verlassen des Bordsteins.

Photo Volvo S70

Das System funktioniert in allen Geschwindigkeiten. Zur gleichen Zeit, wenn es bei niedriger Geschwindigkeit das Arbeitsbremssystem verbindet, entfernt es bei hoher Geschwindigkeit das Motordrehmoment. STC kann jedoch nur bei Fahrzeugen mit Benzinmotor mit Turbolader verwendet werden. Es ist nicht für Allrad-Versionen des S70 verfügbar. Volvo S70 hat eine beeindruckende Liste von Standard-Ausstattung: elektrische Front- und Heckscheiben und Außenspiegel, Scheinwerfer Hydrocorrector und Seitenairbags sind in der Grundausstattung aller Volvo S70 enthalten. Wie bei der 850er Serie wurde der S70 für zwei Kinder ein maßgefertigter Klappsitz gegen die Bewegungsrichtung angeboten.

Es verfügt wie alle anderen Sitze über 3-Punkt-Sicherheitsgurte und Kopfstützen. Bei Bedarf kann der Sitz unter dem Gepäckraumboden entfernt werden. Das Gamma der Motoren wird durch vier Fünfzylinder-Reihenbenzinmotoren und einen 140-PS-Dieselmotor von 2,5 Litern dargestellt. Höchstgeschwindigkeit - 195 bis 245 km / h auf.

Photo Volvo S70

Turbocharged ausgestattet mit 2 Benzinmotoren. Einer von ihnen - ein Arbeitsvolumen von 2,4 Litern - bietet ein hohes Drehmoment über fast den gesamten Bereich der Motorumdrehungen. Der andere ist so ausgelegt, dass er eine gute Beschleunigung bei niedrigen, aber niedrigeren Spitzenleistungen bietet und bei hohen Drehzahlen weniger Kraftstoff verbraucht. Entsprechend seinen Eigenschaften hat der Turbodieselmotor Benzinmotoren angegangen: er kann ein schweres Auto bis zu 100 km / h in 10.2 Sekunden beschleunigen.

Die Höchstgeschwindigkeit der Dieselversion beträgt 200 km / h. Die stärksten Benzinmotoren wurden mit "aufgeladenen" Autos ausgestattet, die im Titel den Index "R" tragen. Das Volvo S70-Getriebe kann entweder ein 5-Gang-Schaltgetriebe oder ein 4-Band-Automatikgetriebe sein. Beide Modelle wurden von der gleichen 850-Serie geerbt.

Photo Volvo S70

Die manuelle Übertragung bietet eine dreifache Synchronisation. Der hintere Gang ist ebenfalls synchronisiert. Das Automatikgetriebe für 10-Ventil-Motoren hat 3 Fahrmodi: Economy (Economy), Sport (Sports) und Winter (Winter). Bei 20-Ventiler-Motoren passt sich das Schaltprogramm dem individuellen Fahrstil des Autofahrers an.

Die hintere unabhängige 2-Lenker-Aufhängung Typ Delta-Link bietet eine gute Stabilität des Fahrzeugs und eine zuverlässige Haftung auf der Straßenoberfläche. Bei den Allradversionen ist die Hinterachse mit Mehrlenkeraufhängung und Sperrdifferenzial im Hauptgetriebe eingebaut. Die viskose Kopplung spielt die Rolle des Zentraldifferentials. Eine spezielle Vorderradaufhängung mit McPherson-Federbein und -Hebel kombiniert mit einem einzelnen Kugellager verhindert, dass das Fahrzeug beim Bremsen im vorderen Bereich "tauch". Es erhöht den Komfort und verteilt die Bremskraft gleichmäßiger.

Photo Volvo S70

Volvo S70 hat eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit des Körpers. Alle Fahrzeuge haben eine gute Verarbeitungs- und Garantiezeit von 10 Jahren ab Durchrostung. Außerdem sind alle Elemente des Körpers verzinkt. Salon Volvo S70 in Leder und Holz getrimmt. Diese edlen Materialien koexistieren sogar am Lenkrad.

Ein erstklassiges Audiosystem mit CD-Wechsler, Klimaautomatik, allen Arten von Elektroantrieben - all dies vermittelt das Gefühl eines wahrhaft prestigeträchtigen und schicken Business-Class-Modells. Ein spezieller Sensor für die Außenlufttemperatur durch die LED warnt den Fahrer vor dem Auftreten von Eis. Der elektrische Antrieb sind nicht nur die Sitze, sondern auch Außenspiegel und verstellbare Abblendlichtscheinwerfer. Der Volvo S70 unterscheidet sich in der hochwertigen Verarbeitung, der ausgezeichneten Straßenleistung und der hohen Sicherheit: Es gibt Front- und Seitenairbags sowie Antiblockierbremsen.

Other autos category Volvo

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!