Volvo 850 - Car Review

Photo Volvo 850

Im Juni 1991 führte Volvo ein völlig neues Modell ein - den 850 GLT. Diese Mittelklasse-Limousine mit Frontantrieb und Querantrieb hat die Baureihe 240 abgelöst und sofort viel Lärm gemacht. Das neue Modell wies grundlegende Unterschiede zu allen bisher produzierten Volvo auf. Im Entwurf gab es eine Abweichung von den rechten Winkeln, die es den nachfolgenden Modellen erlaubte, die Vorwürfe des "Kubismus" endgültig los zu werden. Das Niveau der Dynamik und Kontrollierbarkeit hat merklich zugenommen. Aber die besten Markenqualitäten von Volvo-Autos wie Zuverlässigkeit, Zuverlässigkeit und Kapazität sind erhalten geblieben.

Die Schweden bewiesen, dass sie moderne und schnelle Autos bauen können, ohne auf die traditionellen Volvo-Werte zu verzichten. Es überrascht nicht, dass in den meisten Ländern die 850. Marke zur meistverkauften Marke von Volvo wurde. Sie bleibt das am weitesten verbreitete schwedische Modell auf dem Gebrauchtmarkt. Die komfortablen, breiten Volvo 850 Sitze sind elektrisch beheizt.

Photo Volvo 850

Bei diesem Modell begannen sie, Kopfstützen in einem neuen Design zu verwenden, und die Lenksäule erhielt eine sicherere Leistung und begann, unter dem Fahrer sowohl in der vertikalen als auch in der horizontalen Ebene reguliert zu werden. Regelmäßig vorhandener Kinderklappsitz, eingebaut in die Mittelarmlehnenrücksitzbank. Zur Serienausstattung gehören außerdem elektrische Fensterheber und Wischerscheinwerfer. Die Sichtweite ist durch breite Säulen, hintere Kopfstützen und hohen Vortrieb etwas eingeschränkt, große beheizbare Außenspiegel kompensieren dies jedoch vollständig. Kapazität Gepäck 415 Liter.

Besondere Aufmerksamkeit haben Volvo-Experten wie immer dem Sicherheitssystem gewidmet. Beim 850. Modell besteht es aus: Airbags in der Lenkradnabe und dem Handschuhfachdeckel sowie Seitenairbags, die seit Herbst 1994 im Einsatz sind, sowie zusätzlichen Sicherheitsbügeln in den Türen und im ABS.

Photo Volvo 850

Der Volvo 850 der ersten Generation ist äußerlich erkennbar an den breiten Scheinwerfern und den flachen Rücklichtern von nahezu rechteckiger Form. Der Körper des 850. ist ziemlich solide und mit dem Kopf gibt den nördlichen Ursprung des Autos. Massive Türgriffe sind so konstruiert, dass sie leicht zu greifen sind. Die Gelenke der Teile sind sehr eng anliegend.

Wo Lücken unvermeidbar sind, sind hermetische Dichtungen vorhanden. Im Sommer 1992 wurde der Volvo 850 GLE vorgestellt. Dieses Modell unterschied sich nur von der GLT-Engine. Auf der GLT wurde eine 170 PS starke 20-Ventil-Einheit installiert.

Photo Volvo 850

Mit einem Volumen von 2,5 Litern begannen sie, die gleiche Einheit auf der GLE zu installieren, aber mit 10 Ventilen und einer Leistung von 130 PS. Im Mai 1993 wurde der fünftürige Kombiwagen Wagon 850 der Öffentlichkeit vorgestellt. Autos sind die praktischsten und exzellent zu fahren. Geräumiger Kofferraum (bis 1490 Liter) ist bequem für lange Reisen. Der Rücksitz ist so gefaltet, dass ein maximaler Freiraum in der hinteren Kabine gewährleistet ist. Was die Aufhängung und den Motor betrifft, waren sie die gleichen wie bei der Limousine Modell 850.

Das Design des Kombiwagens der 850er Serie hat eine typische "Volvov" -Rückseite, eine fast vertikale Rückwand / Tür, die für ausgezeichnete Geräumigkeit sorgt. Der Volvo-Wagen erhielt den prestigeträchtigen Japanischen Designpreis - den 1994 Good Design Grand Prize. Im Sommer 1993 stellte Volvo den T5 vor, einen Turbomotor für die 850.

Photo Volvo 850

Serie. In der Tat, es war genau der gleiche Motor wie der GLT, aber mit einer reduzierten Kapazität von 2,35 Litern und einer Kapazität von 225 PS. und installierte Hochdruckturbine. 1994 erschien die zweite Generation des Volvo 850.

Nach der Aufrüstung verengten sich die Scheinwerfer, die Stoßfänger nahmen eine weichere Form an. Etwas später kamen neue Rücklichter hinzu, kombiniert elegant geschwungener Jumper, der sich unter dem Nummernschild dehnte. Ein solches Design ist eine Art Qualitätszeichen für den "850sten". Das Modell wurde fast vollständig von "Kinderkrankheiten" befreit und wurde zu einem zuverlässigen Gebrauchtwagen. Im Jahr 1994 wurde der 850 T5-R auf dem Genfer Autosalon präsentiert - das stärkste Volvo-Serienfahrzeug - 250 PS. Die Leistung wurde um 25 PS erhöht.

Photo Volvo 850

im Vergleich zum 850 Turbo durch den Einbau einer leistungsstärkeren Turbine und dadurch veränderten Einbauverhältnissen der Einspritzsteuerung. Eine Limousine oder ein Kombi mit diesem Motor kann 250 km / h erreichen, und ein Auto braucht 6,7 Sekunden, um auf 100 km / h zu beschleunigen. Unter werden Motor und Fahrwerk. Es galt korotkohodnaya Sportfahrwerk, beförderte Bremsen und Reifen in der Größe 205/45 ZR 17. Das Fahrzeug einen nach vorn „jaw“ Frontspoiler, sverhnizkoprofilnymi Reifen auf 17-Zoll - Rädern und einige helle giftige Farbe trug.

Salon «R» zeichnet sich durch eine reiche Standardausstattung und Wildlederpolsterung aus. 1995 wurde das Angebot an Triebwerken um einen 2,5-Liter-Dieselmotor erweitert. 1996 wurde der Allrad-Kombi 850 AWD (Allradantrieb - Allradantrieb) geprägt. Er wurde der Vorfahre einer ganzen Galaxie von Allrad Volvo.

Photo Volvo 850

Die Hauptantriebskraft war ein 2,5-Liter-Aggregat und eine Niederdruckturbine (193 PS), die speziell für den allradgetriebenen Volvo entwickelt wurde. Übertragung "4x4" funktioniert wie folgt. Unter normalen Fahrbedingungen sind die Vorderräder vorn (95% der Energie des Motors wird ihnen zugeführt, der Rest ist hinten). Wenn die vorderen Räder anfangen zu rutschen, pumpt die Visko-Kupplung die Energie an die Hinterräder - dadurch kann die Situation entstehen, dass bereits 95% des Drehmoments vom Motor geliefert wird. Bei Bedarf wird das Hinterachs-Sperrdifferenzial aktiviert und das Antirutschsystem "TRACS" übernimmt die Funktion des Frontschlosses.

Mit diesem Konzept macht der Allrad-Volvo selbstbewusst seinen Weg, auch wenn die Straße mit einer frischen Neuschnee bedeckt ist. Aber auf dem echten Geländeauto ist immer noch nicht entworfen, schließlich Passagier. Der 850. war der fortschrittlichste unter den anderen Volvo-Modellen, die Anfang der 90er Jahre hergestellt wurden. Anstelle dieser Serie wurde 1996 die S70 / V70-Serie eingeführt, die sich im Design von Exterieur und Interieur stark verändert hat. Die technische Seite der Frage blieb unerschütterlich, was die konstruktive Exklusivität der 850.

Photo Volvo 850

Serie bis heute bestätigt. Auf der Basis der 850-Serie wurde auch 1996 ein Auto produziert, das aufgrund des Dual-Fuel-Systems sowohl mit Benzin als auch mit Methan betrieben werden kann.

Other autos category Volvo

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!