Volvo 440 - Car Review

Photo Volvo 440

Im Juni 1988 fand die Präsentation des 5-türigen Volvo 440 mit einer charakteristischen Stufe an der hinteren Tür statt. Das Herzstück dieses Fahrzeugs ist die Volvo 480. Das Modell verfügt über das gleiche technische Grundgerät wie das 480. Sportcoupé. Sie hat den gleichen quer eingebauten Motor und Frontantrieb. Das Publikum hat dieses kompakte, aber geräumige Fließheck sehr gut angenommen. In der Rolle der Triebwerke bot Renault eine ganze Reihe von Motoren an.

Die gebräuchlichste Version ist 1,7 Liter, bei gleichem Arbeitsvolumen kann die Leistung von Autos mit diesen Motoren unterschiedlich sein. Im Jahr 1990 kam der neue 102-Liter-Motor mit einem Volumen von 1,7 Litern in die Reihe der Triebwerke. Im Jahr 1993 gibt es eine einfache Modernisierung der Familie der 400.

Photo Volvo 440

Serie und insbesondere Volvo 440. Die Veränderungen betroffen: Optik, Haube, die jetzt mit dem Kühlergrill und Stoßstangen kombiniert ist, die in Wagenfarbe lackiert wurden. Im Salon, auf der Mittelkonsole, erschienen anstelle der Steuerhebel der Lüftungs- und Heizsysteme mehr informative Schalter. Das Innere des Volvo 440 ist recht einfach und prägnant. Die Hütte ist gemütlich und komfortabel. Die gelungene Form der Vorder- und Rücksitze, hochwertige Polstermaterialien, gute Schallisolierung und Höhenverstellung der Lenksäule (nur in teuren Ausstattungsvarianten) machen den Volvo 440 zu einem angenehmen und unvergesslichen Erlebnis.

Das Dashboard sieht etwas massiv aus. Die Form der Kabinenabweiser, die in einer vertikalen Ebene verlängert sind, sieht ursprünglich aus. Abhängig von der Modifikation kann das Armaturenbrett von zwei Arten sein: mit einem Tachometer, einer großen Uhr, Kraftstoffanzeige und Kühlmitteltemperatur, und auch mit einem Tachometer anstelle der Zeigeruhr.

Photo Volvo 440

Es gibt Lampen an beiden Armaturenbrettern, die über den Öldruck, den Wasserstand im Waschwasserbehälter, Bremsflüssigkeit, die Türen sind nicht fest geschlossen, Sicherheitsgurte sind nicht befestigt, und dass einer der vorderen oder hinteren Lichter oder Bremslichter ausgebrannt. Durchdachte Innenbeleuchtung. Zum Beispiel dank des Zündschlosses mit Hintergrundbeleuchtung ist es leicht, auch nachts zu finden. Für die Fondpassagiere sind zusätzliche Lampen in den Griffen über den hinteren Türen eingebaut. Auf dem Rücksitz können drei große Passagiere bequem untergebracht werden.

Genug Platz und von den Knien bis zu den Vordersitzen. Die Gesamtabmessungen des Volvo 440 sind 4311/1678/1405 mm, die Basis ist 2502 mm. Es ist eine kleine Bodenfreiheit zu beachten - nur 125 mm. Die Gepäckmenge im Reisezustand beträgt 330 Liter, beim Umklappen der Rückseiten der Rücksitze kann dieser auf 1025 Liter erhöht werden. 1993 wurde das Angebot um eine 1,6-Liter-Einspritzung 83-fach B16F, eine 1,8-Liter-90-B18U und eine 2,0-Liter-B20F mit 110 PS ergänzt.

Photo Volvo 440

Ein Jahr später erschien ein Dieselaggregat mit einem Hubraum von 1,9 Litern und 90 PS. Die meisten der Volvo 440 Autos sind mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet, die 4-Gang-ZF-Automatikgewehre finden sich ausschließlich bei Versionen mit einer Leistung über 100 PS. Die Federung des Volvo 440 ist mäßig weich und energieintensiv. Frontunabhängig - McPherson-Typ, hinten - auch unabhängig mit separat eingebautem Stoßdämpfer und Feder.

Zur Verbesserung der Fahreigenschaften ist das Fahrwerk mit Front- und Heckstabilisator (bei Versionen über 100 PS) ausgestattet. Die Zahnstangenlenkung hat eine gute Rückmeldung und Empfindlichkeit. Das Bremssystem hat eine gute Leistung und bietet hohe aktive Sicherheit des Fahrzeugs , auch wenn das ABS - System als Option eingebaut ist.

Photo Volvo 440

Die vorderen Bremsen sind Scheiben (auf starken Modifikationen - belüftete Scheiben), die hinteren Bremsen sind auch Scheiben (auf Autos der frühen Jahre der Ausgabe - Trommel). Volvo ist weltweit bekannt als Hersteller von prestigeträchtigen, komfortablen und sicheren Autos, einschließlich des Volvo 440. Das Auto wurde entwickelt, um die hohen Anforderungen an die passive Sicherheit zu erfüllen: Es hat einen starren Kabinenrahmen, Verstärkungselemente in den Türen und einen Sicherheitsrahmen (Hilfsrahmen) unter dem Motor. Darüber hinaus entwickelt sich eine speziell konstruierte Lenksäule mit Frontalaufprall, ohne die Brust des Fahrers zu beschädigen.

Volvo 440 hat eine verzinkte Karosserie und eine gute Lackierung. Der Korpus ist zuverlässig vor Korrosion geschützt, der schwedische Hersteller gibt ihm eine 10-jährige Garantie gegen Rost. Trotz des Prestiges hat das Auto eine sehr bescheidene Grundausstattung, so dass Servolenkung, Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber nur auf Bestellung installiert wurden.

Other autos category Volvo

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!