Volkswagen Phaeton - Car Review

Photo Volkswagen Phaeton

Der Schöpfer des Volkswagens Volkswagen hat jetzt in seinem Arsenal und einer Limousine. Gestützt auf die Prognosen der Vermarkter hinsichtlich des Absatzwachstums von Luxusautos startet Volkswagen im Frühjahr 2002 Phaeton. Der Name der Marke stammt aus der antiken griechischen Mythologie.

Phaeton ist ein Eigenname, so hieß der Sohn des Sonnengottes Helios. Die endgültige Besetzung des neuen VW findet in Dresden statt. Um Interesse für sein neues Modell zu wecken, baute das Unternehmen die ungewöhnlichste Fabrik der Welt - die Glasmanufaktur. Wo, wenn gewünscht, der Kunde mit seinen eigenen Augen sehen kann, wie sein Auto zusammengebaut ist. Während dieser Anblick unter Touristen sehr populär ist. VW wird besonders betont, dass der Phaeton ein von Hand gebautes Auto ist. Volkswagen hat sich in den neuen und extrem konservativen Sektor für sich selbst ausgestreckt, das repräsentative Auto herauszulassen.

Photo Volkswagen Phaeton

Es ist logisch, dass diese Strategie darauf abzielt, den Status der Marke als Ganzes zu verbessern. Phaeton - eine Art Beweis für die Leistungen des Volkswagen Konzerns in der Geschichte seiner Existenz. Das Auto ist solide und seriös. Seine Abmessungen sind Länge - 5055mm, Breite - 1903mm und Höhe - 1450mm. Das Aussehen ist frei von jeglichem Design und "Rüschen". Aber die Originalität der einzelnen Komponenten von Phaeton kann nicht bestritten werden.

Wenn zum Beispiel die Rücklichter ausgeschaltet sind, brennen hinter roten Glasreflektoren 4 Mehrwege-Sterne. Empfehlenswert und Blinker, an der Unterkante der Seitenspiegel in Form von transparenten Streifen von LEDs. Der Status verpflichtet die Ersteller dazu, eine beeindruckende Liste von Standardgeräten zur Verfügung zu stellen. Beginnen wir mit dem Salon. Für seine Oberflächen werden Leder und Naturholz verwendet. Auf der Mittelkonsole befindet sich ein multifunktionales 7-Zoll-Display, das als TV-Empfänger fungieren kann. Es dient Bordcomputer, Navigation und Audiosystem, Tempomat. Die Instrumententafel ist original und mit Chromfelgen verziert.

Photo Volkswagen Phaeton

Die Vordersitze in der W12-Version haben 18 Einstellungen sowie integrierte Lüftungs- und Rückenmassage-Systeme. Zurück Sofa, spenden einen Sitz, verwandelte sich in zwei luxuriöse Sitze. Sie sind durch eine Konsole mit klappbaren Armlehnen getrennt. Das System des erleichterten Zugriffs bewegt automatisch den Stuhl, wenn er die Tür öffnet.

Eine weitere nützliche Innovation ist der diffuse Luftstrom. Die Außenluft, die durch zwei Staubfilter mit Aktivkohleanteil gereinigt wird, wird vom Hauptventilator geliefert. Danach verteilt ein System von 25 Aktuatoren den Luftstrom durch die Kabine. Das Audiosystem arbeitet in drei Modi: Studio, Surround und Konzerthalle. Mobiltelefone für den Komfort sind in den zentralen Armlehnen vorne und hinten versteckt. Zum Basissystem gehört auch ein Vier-Zonen-Klimasystem - Kontrolle und jeder Passagier kann sein eigenes Mikroklima einstellen. Parksensoren helfen nicht nur auf dem Parkplatz, sondern auch einem dichten Verkehrsfluss, der vor einer gefährlichen Annäherung warnt.

Photo Volkswagen Phaeton

Separate Aufmerksamkeit ist eine Aussetzung wert. Bei Phaeton ist es pneumatisch und mit Höhensensoren an jedem Rad ausgestattet. Die Elektronik ändert automatisch die Position der Karosserie, abhängig von den Fahrbedingungen und der Fahrzeuglast. Falls gewünscht, kann der Fahrer die Körperhöhe über der Straße verändern. Die Aufhängung hat 3 Stufen: normal (NN), gesenkt (TN), wenn der Körper 15 mm unter die NN-Position fällt, und hoch (HN): der Körper wird 25 mm über der NN-Position angehoben. Interessanterweise kann die Auswahl der Ebenen NN und HN manuell eingestellt werden - durch Drücken der Tasten auf der Mittelkonsole.

Der TN-Modus wird ausschließlich von Automatik gesteuert: Wenn der Tachometer 160 km / h erreicht, drückt die Aufhängung automatisch das beschleunigende Auto auf die Straße, senkt den Schwerpunkt und verringert somit den aerodynamischen Widerstand. Entsprechend seinen Eigenschaften wird die Suspendierung in 4 Kategorien geteilt: grundlegend, bequem und zwei Sportarten. Die Motorenpalette besteht aus einem 3,2-Liter-V6 mit einer Leistung von 241 PS.

Photo Volkswagen Phaeton

Es kann zusammen mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem 5-Gang-Tiptronic-Automatikgetriebe verwendet werden. Die Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km beträgt 8,4 Sekunden und der W12-Motor einen Hubraum von 6 Litern und eine Leistung von 420 PS. Volkswagen Ingenieure haben ihn mit einem Allradantrieb 4Motion mit einem Torsen Mittendifferenzial gepaart.

Seine Beschleunigungszeit beträgt 6,1 Sekunden. Das Gesamtgewicht des Fahrzeugs mit einem V6-Motor beträgt 2600 kg, W12 - 2900 kg. Tankinhalt 90 Liter.

Es ist geplant, einen Dieselmotor V10 TDi Biturbo 5 l / 313 PS zu produzieren Es wird mit einem 6-Gang Tiptronic adaptive Automatikgetriebe kommen. Die Besonderheit dieses Motors ist, dass jeder Turbolader nur eine eigene Reihe von Zylindern zur Wartung übernimmt. Experten zufolge wird der Phaeton durch das neue Erscheinungsbild des Motors auf Augenhöhe mit der BMW 7er-Reihe mit einem ähnlichen Achtzylinder-Motor mithalten können. Verantwortlich für die Sicherheit sind: ESP-Stabilitätskontrollprogramm, ABS, doromazhivatel, EBD-System, elektronische Bremskraftverteilung, sowie Traktionskontrollsystem TCS.

Als Option wird eine automatische Luftdrucküberwachung in Reifen RDKS, aktive Kopfstützen, Gurte mit Spannern, Front- und Seitenairbags (insgesamt acht), aufblasbare Vorhänge an den Fenstern angeboten. Eine teilweise aus Aluminium gefertigte Karosserie, eine der härtesten ihrer Klasse, kann ebenfalls als Sicherheitsgut vermerkt werden. Heute ist Phaeton das größte Modell der VW-Familie. Die Veröffentlichung eines solchen Modells zeugt von den Ambitionen des VW-Konzerns und den Rechten, die dem Automobilmarkt auferlegt werden, in dem sich Auto-Giganten wie BMW und Mercedes immer noch recht fühlen.

Sich vom Klischee der "populären Marke" zu lösen, ist nicht so einfach, das gestehen die Schöpfer von Phaeton selbst zu. Bis die öffentliche Meinung die Vorstellung verstärkt, dass Volkswagen die Mittelklasse-Decke überwunden hat und durchaus in der Lage ist, prestigeträchtige Fahrzeuge im Wert von 55-120.000 Euro zu bauen (das ist genau die Preisspanne für Phaeton), bleibt die revolutionäre Neuheit der ultimative Traum nur treuer Fans der Marke Wolfsburg.

Auf der Beijing Motor Show (Beijing Auto Show 2010) fand die offizielle Premiere der Luxuslimousine Volkswagen Phaeton 2011 statt, der modernisierte Volkswagen Phaeton erhielt ein leicht verändertes Exterieur und Interieur, wurde zudem anspruchsvoller und technologischer. Die Abmessungen des Autos haben sich nicht verändert, es hat eine Breite von 1903 mm, der Radstand dafür ist in zwei Versionen gebaut - 2881 mm oder +12 cm, die Länge kann auch unterschiedlich sein - 5055 oder 5175 mm. Äußerlich setzt das Modelljahr Phaeton 2011 die Tradition des Corporate Style fort.

Im Gegensatz zur vorherigen Generation erhielt das neue Auto eine aktualisierte Frontstoßstange und Kühlergrill, neue Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht. Eine neue hintere Stoßstange und neue Rücklichter sind auch an der Rückseite installiert. Die Qualität der Arbeit an der Innenausstattung, das Reich des natürlichen Leders für besondere Zwecke und die ausgezeichnete Verarbeitung, Edelhölzer und andere verwendete Materialien verdienen Bewunderung, alles wird in einem guten Marken-Volkswagen-Stil gemacht. Der Innenraum ist riesig, vorne und hinten lassen sich separate Sitze in 18 Richtungen einstellen.

Übrigens ist das Auto mit zwei Versionen der zweiten Reihe der Sitze - zwei oder dreisitzend verfügbar. Die Medienfüllung entspricht den Anforderungen der Klasse und beinhaltet modernste technische Entwicklungen: ein 8-Zoll-Farb-Touchscreen-Display auf dem Armaturenbrett, Satellitennavigationssystem RNS810 basierend auf Google Maps. Erwähnenswert ist eine der fortschrittlichsten automatischen Klimaanlagen des Volkswagen Phaeton, die in vier Zonen sogar eine bestimmte Luftfeuchtigkeit in der Kabine hält und so das Beschlagen der Gläser verhindert. Phaeton 2011 Modelljahr erhielt als Option eine automatische Leuchtweitenregulierung Dynamic Light Assist.

Die Verkehrszeichenerkennung und die Rückfahrkamera vervollständigen das Bild. Die Motorenpalette des aktualisierten VW Phaeton umfasst eine Diesel- und drei Benzinvarianten. Der 3,0-Liter-TDI-Turbodiesel leistet 239 PS, beschleunigt in 8,6 Sekunden auf 100 und verbraucht im Schnitt 8,5 Liter Diesel. 6,0-Liter-Benzinmotor läuft auf 12 Zylindern, hat ein Fassungsvermögen von 450 Litern. c. (Maximales Drehmoment von 560 Nm wird im Bereich von 2750-5200 U / min erreicht), 4,2-Liter-V8 produziert 335 PS (430 Nm bei 3500 U / min), der Basis 3,6-Liter-V6 - 280 PS (370 Nm bei 3500 U / min).

Nicht ohne Effizienzverbesserungen - um den Kraftstoffverbrauch zu senken, ist eine fortschrittliche Pumpenleistung mit variabler Leistung verantwortlich.

Other autos category Volkswagen

Other languiges:

🇫🇷fr🇪🇸es🇩🇪de🇵🇹pt🇮🇹it🇬🇧eng
GETWAB free dating and chat
GETWAB.COM Free Dating

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Advertising!