Seat Marbella Besito - Car Review

Photo Seat Marbella Besito

Der SEAT Marbella ist ein kompaktes Stadtauto in einer 3-Türer-Schräghecklimousine, das 1986 von der spanischen Autofirma SEAT (einer Tochtergesellschaft der Volkswagen-Gruppe) vorgestellt wurde. Im Kern ist dies das gleiche Modell wie der Fiat Panda der ersten Serie, der von 1983 bis 1986 produziert wurde. Anfangs hieß das Auto SETA Panda, ein Klon eines Fiat-Autos. Der Name und einige Elemente des Designs mussten jedoch geändert werden, da die Beziehungen zwischen den Unternehmen verloren gingen. Beachten Sie, dass das Design des Fiat Panda-Kleinwagens von Italdesign unter der Leitung des italienischen Designers Giorgetto Giugiaro ausgeführt wurde.

Im Gegensatz zum Fiat-Modell hat der "Marbella" -Kompakt von SEAT seit 1986 keinerlei Veränderungen in Optik und technischer Ausstattung erfahren. Offensichtliche Unterschiede zwischen dem Panda und dem Marbella waren die Vorder- und Rücklichter sowie die Schürzen. Der Radstand des Wagens betrug 2.160 mm, Länge - 3.475 mm, Breite - 1.500 mm und Höhe - 1.445 mm. Was die technische Ausstattung betrifft, wurde im Auto SEAT Marbella vom Modell Fiat Panda übernommen.

Photo Seat Marbella Besito

Das Triebwerk war ein gerades Vierzylindervolumen von 0,9 Litern und eine Leistung von 40 PS bei 5.400 U / min, und das maximale Drehmoment betrug 60 Nm bei 2.800 U / min. Dieser Motor war genug für ein Auto mit einem Gewicht von etwa 700 kg. Basierend auf der Entwicklungsgeschichte dieses Motors wurde er unter normalen Nutzungsbedingungen als sehr langlebig eingestuft. Das Getriebe hier war ein 4-Gang-Handbuch. Später wurde ein 5-Gang-Schaltgetriebe verfügbar. Die Höchstgeschwindigkeit des Kompaktwagens betrug 131 km / h, und er brauchte etwa 20 Sekunden, um von null auf 100 km / h zu beschleunigen.

Die Vorderradaufhängung des Autos war unabhängig von den Schraubenfedern und der hinteren Feder abhängig. Was die Kabine anbetrifft, war es ein Fünfsitzer, aber nur die vorderen Passagiere konnten hier bequem unterbringen, hinter dem Platz war nicht genug. Es sollte bemerkt werden, dass auf der Grundlage des Modells SEAT Marbella eine kommerzielle Version des Autos mit einem hohen hinteren Ende, wie der so genannte "Ferse" gebaut wurde. Es wurde in den späten 90er Jahren eingeführt und hieß SEAT Terra.

Other autos category Seat

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!