Rover MGF - Car Review

Photo Rover MGF

Der Rover MGF ist ein kleiner Doppel-Roadster mit einem faltbaren Stoffdach, das 1995 von der britischen Automobilfirma Rover herausgebracht wurde. Der Name "MGF" betrifft eine andere Marke - MG. 1995 beschloss Rover, die Marke MG wiederzubeleben, mit dem Ergebnis, dass der neue Roadster MGF hieß (der Buchstabe F steht für type). Auf dem Karosseriedesign des neuen Modells arbeitete Pinifarina, die viel über automobile Schönheit weiß.

Besonders gut sah MGF mit einem gefalteten Dach aus. Anders als bei modernen Roadstern wurde das Dach des MGF manuell entfernt, wodurch die Konstruktion viel billiger wurde. Der Radstand des Rover MGF betrug 2.375 mm, die Länge des Wagens 3.913 mm, die Breite 1.628 mm und die Höhe nur 1.264 mm. Was die technische Ausrüstung betrifft, unterscheidet es sich erheblich von dem, was in den früheren Autos von MG verwendet wurde.

Photo Rover MGF

Die Motoranordnung des Rover MGF ist zentral quer. Zunächst wurde der 120-köpfige (bei 5.500 U / min) Doppel-Nockenwellen-Vierzylinder der K-Serie mit einem Volumen von 1,8 Litern auf dem Roadster verbaut. Der Motor war komplett aus Aluminium. Das Auto besaß einen Hinterradantrieb.

Für das Getriebe wurde ein 5-Gang-Schaltgetriebe verwendet. All dies ermöglichte dem Rover MGF-Modell, in nur 9,2 Sekunden auf 100 km / h zu beschleunigen, und seine Höchstgeschwindigkeit betrug 193 km / h. Das Bremssystem umfasste belüftete Scheiben vorne und Scheibenbremsen hinten. Die vorderen und hinteren Hydragas waren unabhängig hydropneumatisch und bestanden aus einem Doppelquerlenker, einem pneumatischen elastischen Element und einem Seitenstabilisator. Unter den Mängeln sind die übermäßigen Vibrationen beim Fahren auf Straßen mit zahlreichen kleinen Unregelmäßigkeiten sowie ihre eher spürbare Wirkung auf das Lenkrad zu erwähnen.

Photo Rover MGF

Die Reaktivität und Lenkpräzision eines Rover MGF reichen für eine mäßig aggressive Fahrt aus. Der Innenraum des Rover MGF wurde aus preiswerten Materialien gefertigt. Die hellsten Details im Inneren des Roadsters sind weiße Instrumentenwaagen, ein eher komfortables Drei-Speichen-Sportlenkrad mit einem großen Emblem in der Mitte und zwei Stühle mit ausgeprägter seitlicher Unterstützung.

Die meisten Innendetails wurden von anderen Rover-Modellen übernommen. Der Kofferraum war klein - nur 209 Liter.

Other autos category Rover

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!