Peugeot 807 - Car Review

Photo Peugeot 807

Im Jahr 2003 erschien ein neuer Peugeot 807 auf dem europäischen Markt, ein Anhänger und Empfänger des 806, auch das Ergebnis der industriellen Zusammenarbeit zwischen Fiat Auto und PSA Peugeot Citroen. Das Auto wurde harmonisch, vielseitig und sehr respektabel. Das Design und der untere Teil der Karosserie entlehnten das Modell 806, wurden jedoch deutlich modifiziert, um die Sicherheit und Stabilität auf der Straße weiter zu verbessern. Die Karosserie hat eine Länge von 4,73 Metern, einen Radstand von 2,82 Metern, ist mit zwei Flügeltüren vorne und zwei Schiebetüren hinten (die mit einem Elektroantrieb ausgestattet werden können) ausgestattet.

Das Interieur ist in einem einfachen, eleganten und modernen Stil gehalten. Besonders bemerkenswert ist die Kabine mit ihrem Armaturenbrett in Form eines Bogens, die zusammen mit einer panoramisch getönten, hitzebeständigen Windschutzscheibe für ein Gefühl von Raum und Licht sorgt. Das Auto hat in der Regel eine große Glasfläche, die übrigens durch ein zusätzliches Dreifach-Schiebedach vergrößert werden kann. Die Möglichkeiten der Salontransformation sind fast endlos. Jeder der Sitze kann separat demontiert werden (mit Ausnahme der beiden vorderen) oder entfernt werden. Der Abbau bereitet keine Schwierigkeiten.

Photo Peugeot 807

Wenn Sie beim Kauf einen Rücksitz für die dritte Reihe bestellen, können Sie bis zu 8 Personen im Auto platzieren. Zusätzlich kann jeder der Rücken der zweiten und dritten Reihe eine horizontale Position einnehmen, wodurch die Möglichkeit gegeben wird, lange Dinge zu tragen oder sich in einen Lagertisch zu verwandeln. Darüber hinaus sind Klapptische an der Rückseite der Vordersitze (nach Flugzeugtyp) erhältlich. In der zweiten Reihe können bequem drei Personen untergebracht werden. Separate Sitze können individuell für jeden Passagier konfiguriert werden.

Der Zugang in die dritte Reihe bringt keine Schwierigkeiten mit sich, da man einen der extremen Sitze der mittleren Reihe leicht zusammenklappen und zurücklehnen kann. Damit sich der Fahrer und der Beifahrer frei in der Kabine bewegen können, wurde der Parkbremshebel vom Kreuzsitzraum zur anderen Seite des Fahrersitzes - zwischen ihm und der Schwelle - bewegt. Die Instrumententafel, die an einigen Stellen mit Stoff bedeckt ist, sieht gemütlich und ordentlich aus. In der Mitte des Torpedos sind drei separate Zifferblätter: Tachometer, Drehzahlmesser, Kraftstoffverbrauchsanzeige und Kühlmitteltemperatur.

Photo Peugeot 807

Die Lenksäule ist in zwei Ebenen verstellbar, in ihrem oberen Teil befindet sich ein halbzylindrischer Aufbau, an dessen Vorderseite sich eine Kilometerzähler-Flüssigkristallanzeige und eine Kontrolllampeneinheit befinden. Als Ergebnis sind alle notwendigen Informationen direkt vor Ihren Augen. Die Kabine bietet eine große Anzahl aller Arten von Handschuhfächern, Halterungen, Taschen und Regalen für Dinge. Vier geschlossene Behälter sind in der Frontplatte versteckt, und der Aschenbecher, der die Mittelkonsole verlässt, kann leicht in einen doppelten Getränkehalter umgewandelt werden. Es gibt sogar Taschen in der Gepäckraumverkleidung.

Die Kapazität des Gepäckraums reicht von 324 Litern (bei drei Sitzreihen) bis 2.948 Litern, wenn nur noch zwei Sitze in der Kabine bleiben und das Auto nach oben verladen wird. Wenn das Auto zwei Sitzreihen hat, beträgt der Gepäckraum 840 Liter bis zur Fensterhöhe und 1.498 Liter bei voller Beladung nach oben. Aus technischer Sicht ist die Fahrzeugausstattung auf einem hohen Niveau: Neben dem ESP umfasst das Serienpaket auch einen Bremsassistenten. Die Linie der Triebwerke besteht aus vier Motoren: zwei Benzin - 16-Ventil, 2,2-Liter, V6 24-Ventil, 3,0-Liter, zwei Diesel - 16-Ventil, 2,0-Liter und 2, 2 Liter. Der Zweiliter-HDi-Dieselmotor ist brandneu im Peugeot-Sortiment.

Photo Peugeot 807

Seine Leistung beträgt 133 PS, und dank der Overboost-Funktion beträgt das Drehmoment 340 Nm. Der 2,2-Liter-Benziner kann sowohl mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe als auch mit dem 4-Gang-Tiptronic-Automatikgetriebe aggregiert werden. V6-Motor mit 211 PS Wird nur mit dem neuen Porsche Tiptronic Automatikgetriebe verwendet.

Ein hohes Maß an passiver Sicherheit wird gewährleistet durch: sieben Dreipunkt-Sicherheitsgurte, von denen einer mit dem zentralen Sitz verbunden ist, und sechs Airbags, von denen zwei Curtain-Airbags sind, die die Köpfe der Passagiere auf allen drei Sitzreihen schützen. Um dem Fahrer zu helfen, gibt es solche Systeme wie: einen programmierbaren Übergeschwindigkeitsalarm, elektronisch einstellbare Rückspiegel, einen Heckscheibenwischer, einen originalen Kinderbeobachtungsspiegel (oder einen "Konversationsspiegel") und viele andere Systeme, die von der Konfiguration abhängen.

Photo Peugeot 807

Other autos category Peugeot

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!