Mitsubishi Grandis - Car Review

Photo Mitsubishi Grandis

Im Jahr 2003 ersetzte der Grandis den veralteten Monocab, den Mitsubishi Space Wagon, wurde aber kein direkter Ersatz dafür, da das Bild, das Konzept und die Positionierung dieser Autos deutlich unterschiedlich sind. Das Auto wird im neuen Firmenstil des Unternehmens hergestellt, entwickelt von einem Team von Designern unter der Leitung von Olivier Boulet. Mitsubishi-Designer haben es geschafft, einen trivialen Familien-Minivan mit einem außergewöhnlichen Look zu prämieren.

Exterior Grandis - eine Kombination aus Harmonie und Dynamik. Scheinwerfer-Pfeile, fast von einer Kutellänge, in einer sportlichen, schnellen Silhouette, eine Girlande von modischen LED-Leuchten um den Umfang einer riesigen Heckscheibe - all das sieht stilvoll, modern und kreativ aus. Zwei Concept-Cars wurden zu Prototypen des Grandis: der schicke MPV Space Liner und der brandneue Monocab CZ3 Tarmac. Ihr Auto entlehnte den höchsten Komfort, der dem ersten und dem emotional-sportlichen Charakter des zweiten innewohnt. Mitsubishi Grandis - ist ein Full-Size-Minivan, der entwickelt wurde, um das Verständnis der Fahrzeugklasse MPV (Multi Purpose Vehicle) zu erweitern.

Photo Mitsubishi Grandis

Mitsubishi-Designern gelang es, ein emotionales, einprägsames Bild eines neuen Autos zu schaffen, und ein stilvolles und durchdachtes Interieur trug dazu bei, die für diese Klasse traditionelle Geräumigkeit und Vielseitigkeit zu bewahren. Grandis ist niedriger als die meisten seiner Klassenkameraden, hat aber gleichzeitig einen großen Radstand (2830 mm) und eine breite Spurweite (1550/1555 mm). Dank dieser Kombination hat das Auto elegante Proportionen, die es im Stadtverkehr vorteilhaft auszeichnen.

Den Käufern werden Optionen mit 7-Sitzer (einteiliger Sitz in der zweiten Sitzreihe) und 6-Sitzer (separate Sitze in der zweiten Sitzreihe) angeboten. Unabhängig von der Version enthält die zweite Zeile gleichzeitig eine große Anzahl von Transformationen für die rationellste Verwendung des internen Speicherplatzes. Die Sitze der zweiten Reihe sind mit einer Vielzahl von Einstellungen ausgestattet: In der 7-Sitzer-Version sind sie im Verhältnis 40/60 zusammenklappbar, für separate Sitze gibt es verstellbare Armlehnen, das Relax-Modus-System ermöglicht es Ihnen, den Winkel des Sitzkissens zu ändern und die entspannteste Haltung einzunehmen.

Photo Mitsubishi Grandis

Bemerkenswert ist, dass die Sitze in der dritten Reihe in unterirdische Nischen eingelassen sind und einen großen Gepäckraum mit einem flachen Boden bilden. Wenn also große Gegenstände transportiert werden müssen, müssen die Sitze der dritten Reihe nicht entfernt und getrennt aufbewahrt werden. Zusätzlichen Komfort und Gemütlichkeit bieten solche Innendetails wie klappbare Leseplatten auf Stoßdämpfern, ein Doppel-Handschuhfach, abschließbare Fächer auf der Front und in der dritten Sitzreihe, eine unterirdische Nische, sowie viele Getränkehalter und Halter aller Art, ohne die wir nicht denken Minivan. Besondere Aufmerksamkeit im Design bezahlte Grandis passive Sicherheit.

In der Gestaltung der Machtstruktur des Körpers angewandte Technologie "RISE" ("Reinforced Impact Safety Evolution" - erhöhter Schutz gegen Stöße). Es erlaubt während eines Aufpralls, die relative Position der Kraftelemente des Körpers zu kontrollieren und bietet aktiven Insassen der Kabine bei einem schweren Unfall aktiven Schutz. Ergänzt wird dieses System durch Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, aufblasbare Vorhänge, Gurtstraffer mit Brustbegrenzer, spezielle Vordersitze, die die Längsbewegung des Körpers bei einem Frontalaufprall begrenzen, Sitzpolster und Kopfstützen, die den Nacken vor Schäden beim Rückwärtsfahren schützen.

Photo Mitsubishi Grandis

Die Grandis-Architektur des Minivans bietet dem Fahrer eine hohe Passgenauigkeit und gute Rundumsicht. Diese Situation erhöht zum einen die Verkehrssicherheit, ermöglicht dem Fahrer eine bessere Navigation im Verkehrsfluss und erleichtert zum anderen den Ein- und Ausstiegsprozess. Der Kopfraum ist mehr als ausreichend, die dreieckigen Fenster an den Seiten des Armaturenbretts erleichtern die Sicht beim Parken, und die Mittelkonsole endet fast an der vorderen Stoßstange.

Die Innenverkleidung wurde mit hoher Qualität hergestellt, die Schöpfer schafften es, eine Atmosphäre der Gemütlichkeit und des Komforts in der Kabine zu schaffen: schönes Plastik, stilvolle Aluminiumeinlagen, nicht-triviale Verkleidung. Halbkreisförmige Mittelkonsole, ein stilvoller Aschenbecher, bequeme Armlehnen und Türgriffe. Alle Elemente des Interieurs sind sowohl vom Design als auch von der Ergonomie durchdacht. Grandis verfügt über eine Einzelradaufhängung der Vorder- und Hinterräder, und an der Hinterachse wird ein System angewendet, das den Einfluss der Fahrzeugbelastung auf Handling und Stabilität minimiert.

Photo Mitsubishi Grandis

Alle Räder sind mit 16-Zoll-Scheibenbremsen (vorn belüftet und hinten solide) ausgestattet. Alle Modelle sind serienmäßig mit ABS mit EBD (Bremskraftverteilungssystem) ausgestattet. In den Top-Versionen stehen MATC (Mitsubishi Active Traction Control - aktives Traktionskontrollsystem) und MASC (Mitsubishi Active Stability Control - patentiertes dynamisches Stabilisierungssystem) zur Verfügung, mit denen Sie die Kontrolle über das Auto auch auf rutschigen Straßen behalten können. Optional können 17-Zoll-Leichtmetallräder verbaut werden.

Der Grandis ist mit einem hochmodernen 2,4-Liter-Vierzylinder-MIVEC-Motor mit 165 PS ausgestattet (Mitsubishi Innovative Innovative Valve Lift und Timing Electronic Control ist ein proprietäres System zur Änderung der Phasen- und Hubhöhe elektronisch gesteuerter Ventile). Das MIVEC-System bietet nicht nur hervorragende Gasannahme und hohes Drehmoment in einem großen Drehzahlbereich, sondern verleiht dem Grandis auch hervorragende Fahreigenschaften. Dieses Aggregat wird mit einem automatischen Getriebe INVECS-II vervollständigt. Speziell für europäische Käufer hat Mitsubishi eine Dieselmodifikation Grandis entwickelt, die später erscheinen wird.

Photo Mitsubishi Grandis

Die Japaner entschieden sich für die 2-Liter-Volkswagen-Motoren. Die Einheit hat eine Kapazität von 136 PS und aufgrund des hohen Drehmoments (310 Nm) ist es der 165-PS-Benzinversion kaum unterlegen. Vertreter der Firma versprechen Beschleunigung von null auf 100 km / h in 10,8 s und eine Höchstgeschwindigkeit von 197 km / h. Grandis - ein modernes Auto für eine freundliche Familie.

Other autos category Mitsubishi

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!