Maserati 5000GT - Car Review

Photo Maserati 5000GT

1959 ereignete sich auf der Rennstrecke in Caracas (Venezuela) eine verhängnisvolle Tragödie. Das Problem überholte den Maserati 450S. Diesem Unglück folgten enorme finanzielle Verluste im Bereich der technischen Ausstattung von Sportwagen. Das Unternehmen fällt schwer aus dem Motorsport zu gehen. Als Ergebnis hat Maserati ein kleines, aber sehr wertvolles Angebot an V8-Motoren für 450S-Rennwagen. Dies veranlasste das Unternehmen, ein Auto 5000GT zu erstellen. Die erste Show wurde auf dem Turiner Autosalon 1959 abgehalten.

Das Modell war eine Kombination aus einem 5-Liter-V8-Motor mit vier Nockenwellen und einem vom 3500GT geliehenen Chassis, das vordere Scheibenbremsen erhielt. Die erste Gruppe von Autos mit Weber 45IDM Vergaser und 4-Gang-ZF-Getriebe ausgestattet. Mit einem 325 PS starken Motor.

Photo Maserati 5000GT

Das Auto entwickelte eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 257 km / h, obwohl sein Eigengewicht fast 1600 kg betrug. Der 5000GT war vielleicht das schnellste Straßenauto der frühen 60er Jahre. Bei der Aufrüstung wurden die Vergaser durch ein Lucas-Einspritzsystem ersetzt, das die Leistung um 15 PS erhöhte. im Vergleich zu den ursprünglichen 325 PS, installiert eine 5-Gang-Box und Scheibenbremsen an den Hinterrädern.

Maserati übernahm die Verantwortung für die Herstellung von Motoren und Fahrgestellen und übertrug die Herstellung von Karosserien an führende italienische Unternehmen. Die meisten Karosserien - 20 Stück - wurden aus Allemano, 4 aus Touring, 2 - Frua und eins nach dem anderen - Pininfarina, Michelotti, Monterosa, Bertone und Vignale. Das Körpermodell Maserati 5000 GT 1961 schuf die Firma Ghia. Varianten von Allemano und Michelotti wurden von Blockscheinwerfern unterschieden - eine große Exotik zu dieser Zeit. Zukünftige Besitzer bestellten Fahrgestelle in den Fabriken und übertrugen sie dann an berühmte Karosseriebauer, um sie dem Geschmack und dem Wunsch des Kunden anzupassen.

Photo Maserati 5000GT

Unter allen manuell zusammengebauten Autos war es schwierig, mindestens ein Paar völlig identische zu finden. Solche handgefertigten Autos, extrem teuer und sehr schnell, erhöhten schnell das internationale Prestige der Firma Maserati. Sie ist zu einem anerkannten Hersteller von Supersportwagen geworden. Der Maserati 5000GT konkurrierte mit dem Ferrari V12. Es wurde zu einem riesigen Preis verkauft. Total veröffentlicht etwas mehr als dreißig Stücke. Die erste Kopie ging an den iranischen Shah, der Rest wurde von der "Creme" der Gesellschaft aufgekauft, die die unanständig hohen Kosten dieses Autos nicht abschreckten.

Die Karosserie des Shah-Wagens stammt von der Mailänder Firma Carrozzeria Touring. Es wurde aus Aluminium hergestellt. Seine Länge mit einem Radstand von 2600 mm war 4580 mm, Breite - 1680. Maserati 5000GT wurde bis 1964 produziert.

Photo Maserati 5000GT

Other autos category Maserati

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!