Kia Sorento - Car Review

Photo Kia Sorento

Kia Sorento wurde im Februar 2002 auf der Chicago Auto Show uraufgeführt. Die Neuheit des koreanischen Herstellers erhielt zu Ehren des italienischen Ferienortes Sorento einen nicht-patriotischen Namen. Das Auto ist eine 7,5 cm längere, solidere und teurere Version des berühmten Sportage SUV. Kia Sorento schlägt mit seinem Radstand - 2710 mm.

Dies ist mehr als die meisten berühmten Konkurrenten wie Jeep Liberty, Nissan Xterra, Opel Frontera und andere. Sorento ist vergleichbar mit dem Land Rover, Grand Cherokee und Lexus RX-300. Das Auto wurde ursprünglich mit Blick auf den europäischen Markt geschaffen. Aussehen Kia Sorento unterscheidet sich grundlegend von der üblichen Erscheinung dieser Marke von SUVs. Abgerundete Linien und modische Prägungen auf der Motorhaube, die sanft in den Kühlergrill fließen, verleihen dem Auto Solidität. Der Körper unter der Gürtellinie bedeckt eine breite Plastikauskleidung, die zu massiven Stoßstangen wird, und Nebelscheinwerfer sind in der Vorderseite eingebaut.

Photo Kia Sorento

Salon Kia Sorento - Fünfsitzer, im einfachen Stil gestaltet und mit hochwertigen Materialien ausgestattet. Ein großer Innenraum bietet Platz für die Passagiere und das Gepäck. Der Fahrersitz hat acht elektrische Einstellungen. Alle Sitze sind mit Kopfstützen ausgestattet.

Hinten - im Verhältnis 60:40 zusammenklappbar, und im voll geklappten Zustand das Volumen des Gepäckraums von 890 auf 1900 Liter erhöhen. Darüber hinaus verfügt die Kabine über eine große Anzahl von Fächern, Taschen und Schubladen für verschiedene Kleinteile sowie mehrere Glashalter. Hervorragende Geräuschdämmung trägt auch zum Komfort der Passagiere bei. Kia Sorento wird mit zwei Benzinmotoren V6 von 3,5 Liter 6-Zylinder-Kapazität von 195 PS vervollständigt und 2,4 Liter 4-Zylinder-Leistung 139 PS, sowie ein 2,5-Liter-140-PS-Dieselmotor mit Common-Rail-Direkteinspritzung.

Photo Kia Sorento

Kunden können die Wahl eines SUV mit Allradantrieb oder nur einer Achse wählen. Der Hersteller bietet zwei Arten von Verteilergetrieben an: TOD (Torque On Demand) - Vollzeit-4WD und EST (Electronic Shift Transfer). Letztes System mit getrennter Vorderachse. Die erste, von der amerikanischen Firma Borg Warner entwickelte Maschine verteilt die Last automatisch auf die Hinter- und Vorderachse, je nach Zustand der Fahrbahn. Unter normalen Straßenbedingungen ist das Verhältnis von Vorder- zu Hinterachslast als 0: 100 definiert. Mit der Verschlechterung der Straßenoberfläche ändert sich die Belastung der Brücken als Prozentsatz und kann bis zu 50:50 steigen.

Das Auto wird in zwei Versionen angeboten: die Basis LX und die teurere EX. Serienausstattung LX umfasst Servolenkung und Bremsen, Klimaanlage, elektrische Fensterheber und Airbags für Fahrer und Beifahrer, Lichtbogen auf dem Dach, Scheinwerferwaschanlage, elektrisches Schiebedach, verstellbare Lenksäule, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Audio Vorbereitung, ABS, Wegfahrsperre und vieles mehr ein anderer. Für die EX-Version werden Lederpolsterung, Sitzheizung, acht (statt sechs) Lautsprecher, Seitenairbags, zweifarbige Lackierung, elegante Leichtmetallräder und Lederausstattung zu dieser Liste hinzugefügt.

Photo Kia Sorento

Darüber hinaus gibt es eine riesige Liste von zusätzlichen Optionen für Kunden: eine Glasluke, eine automatische Geschwindigkeitsregelung, ein Lenkrad mit Audio-Tasten, etc. Der Sorento hat Allrad-Einzelradaufhängung: der vordere Zwei-Hebel und der hintere - Fünf-Hebel. Beide Achsen haben innenbelüftete Bremsscheiben. Die Standardreifengröße beträgt 225/75 R16, und in der EX-Version wird ihre Dimension durch 245/70 R16 ersetzt. Zum leichteren Be- und Entladen ist die Höhe der hinteren Stoßstange im Mittelteil reduziert und weist eine Art Gepäckbereich auf.

Zu den Vorteilen des Kia Sorento gehören die Verwendung einer Doppel-Karosseriestruktur, die die Möglichkeit von Schäden durch Verkehrsunfälle deutlich reduziert, ein verbessertes Bremssystem. Sieben Jahre nach dem Debüt des ersten Sorento baute Kia sein SUV bis zur Unkenntlichkeit auf. Die zweite Generation wurde 2009 auf der Auto Show in Seoul gezeigt.

Photo Kia Sorento

Dieses Modell ist als zuverlässiges Auto positioniert, bei dessen Erstellung alle Mängel des Vorgängermodells berücksichtigt wurden. Das Auto war länger (4,69 m), breiter (1,89 m) und niedriger (1,71 m) seines Vorgängers. Der Radstand des Autos ist übrigens auch gesunken. Der europäische Stil Sorento wurde vom berühmten Peter Schreier geschaffen, der in diesem Auto langjährige Erfahrung in der deutschen Designschule verkörperte. Das Äußere ist straffer geworden, hat sogar Charme, Glanz und Dynamik gewonnen. Mehrere aggressive Jugendstil kann in fast jedem Element des Designs verfolgt werden. Der vordere Teil des Autos ist mit Markengrill verziert.

Die Form der Front, Rücklichter und ein Nest für protivotumanok, direkt sagen uns, dass wir ein Auto aus dem Osten gegenüberstehen. Heckleuchten in der Größe sind größer geworden als die vorherigen Sorento. Und sie bewegten sich etwas höher und sie wurden zu den Seiten geführt. Kia hat nicht nur das Aussehen dieses Modells radikal verändert, sondern auch seinen Zweck - aus einem seriösen SUV einen Crossover zu machen. Das Auto hat den "Offroad-Rahmen" verloren, jetzt hat er einen Lagerkörper. Das Ergebnis ist ein signifikanter Gewichtsverlust. Leichtbau-Monocoque-Design aus hochwertigem Stahl, hohe Festigkeit und Steifigkeit.

Photo Kia Sorento

Spezielle Verstärkungen zum Schutz gegen Umkippen und Chassis mit hochbelastbaren Elementen, die die Aufprallenergie löschen, erhöhen die Sicherheit des Sorento II auf das höchste Niveau. Innenarchitektur, um dem modernen Aussehen zu entsprechen. Die Instrumententafel ist dank des hellroten Lichts gut lesbar. Die Geräte selbst sind in Form von drei Brunnen gefertigt, die den sportlichen Charakter der Kabine noch einmal unterstreichen. Platz in der Kabine ist reichlich vorhanden.

Ergonomie des Fahrersitzes und Sichtbarkeit auf höchstem Niveau. Im Inneren installierten sie ein neues Navigationssystem mit einem 6,5-Zoll-Bildschirm, ein fortschrittliches Audiosystem mit der Fähigkeit, MP3-Dateien zu lesen und einen iPod anzuschließen. Die Ausrüstung umfasst eine Rückfahrkamera, ein schlüsselloses Zugangssystem und einen Motorstart von der Karte. Die Motorenauswahl für Kia Sorento hängt vom Markt ab. Der 2,2-Liter-Diesel leistet 197 PS.

Photo Kia Sorento

Kraft und 435 Nm Drehmoment. Die Leistung des 2,4-Liter-Benzinmotors beträgt 174 PS. Es folgt ein 2,7-Liter-Motor mit 165 PS. Das Top wird ein 3,5-Liter-V6 mit 277 PS sein. Getriebe - 5-oder 6-Gang "Mechanik", 5-oder 6-Gang "Automatik". Frontantrieb oder Allradantrieb.

Die wichtige Rolle der Entwickler hat dem Auto Sicherheitssystem gegeben. Eine leichte Lagerstruktur, die unter Verwendung von rostfreiem Stahl hergestellt wird, weist eine hohe Festigkeit und Steifigkeit auf. Spezielle Verstärkungen zum Schutz gegen Umkippen und Chassis mit hochbelastbaren Elementen, die die Aufprallenergie löschen, erhöhen die Sicherheit des Sorento II auf das höchste Niveau. Das Fahrzeug ist mit einem ABS-System mit Bremskraftverstärker sowie einem ESP-System ausgestattet, das eine Spurstabilität gewährleistet und mit Front- und Seitenairbags ausgestattet ist.

Photo Kia Sorento

Darüber hinaus ist Sorento mit aktiven Kopfstützen, Schutzvorhängen, Verschließen der hinteren Türen vor dem Öffnen durch Kinder, automatischem Entriegeln von Türen bei einer Kollision und anderen Schutzmaßnahmen ausgestattet. Kia Sorento 2010 präsentiert sich in 8 Ausstattungsebenen: "Classic", "Classic +", "Comfort", "Luxe", "Luxe +", "Executive", "Executive +" und "Premium". Zweifelsohne wird Kia Sorento das Kräfteverhältnis auf dem Markt verändern und die Marktführer im SUV-Segment zwingen, Platz zu schaffen. Im Jahr 2012 wurde das Modell neu gestaltet. Das Debüt neuer Produkte fand im September 2012 auf dem Pariser Autosalon statt.

Zu den wichtigsten Änderungen an der Frequenzweiche gehören das überarbeitete Exterieur und Interieur sowie die verbesserte Chassis- und Powertrain-Linie. Das Äußere des Autos hat sich nicht verändert. Aktualisiert KIA Sorento 2013 erhielt eine andere Frontstoßstange mit vertikalen Abschnitten protivotumanok, ein neues Gitter und retuschierte Optik mit LED-Abschnitten.

Photo Kia Sorento

Der Crossover-Feed hat sich mehr verändert: Vor allem fällt eine komplett andere Form von Heck-LED-Leuchten auf, die jetzt im neuen Corporate-Style der Marke gefertigt wird. Die hinteren "Nebelscheinwerfer", wie die vorderen, veränderten ihre Form von horizontal nach vertikal. Abgerundet wird die Liste der Änderungen durch den neuen Heckstoßfänger und die neue Heckklappe. Im Salon wurden das Armaturenbrett, der Schalthebel bei den Versionen mit Automatik und die Mittelkonsole, auf der ein 7-Zoll-Farb-LCD-Display registriert war, auditiert.

Darüber hinaus stellt der Autohersteller fest, dass der Kia Sorento 2013 einen hochwertigeren Kunststoff in der Innenausstattung aufweisen kann, und bei den oberen Versionen mit einem Panorama-Schiebedach hat der Verglasungsbereich des Autos zugenommen. Lederbezüge können entweder schwarz oder beige sein. Das Stoffinnere ist in schwarz und dunkelgrau erhältlich. Es ist erwähnenswert, dass im Herzen von Sorento 2013 eine neue Plattform ist, durch die es möglich war, das nützliche innere Volumen des Autos zu vergrößern, während es seine Dimensionen beibehielt: die Sitze in der zweiten und dritten Reihe von Sitzen wurden etwas größer.

Photo Kia Sorento

Das Kofferraumvolumen beträgt trotz hoher Ladehöhe beeindruckende 1047 Liter, wenn es unter die Decke geladen wird. Wenn Sie die zweite Zeile hinzufügen, erhöht sich das Nettovolumen auf 2.052 Liter. Auf dem europäischen Markt wird der Crossover mit drei Motoren angeboten. Ersetzen der 2,4-Liter-Benziner MPI mit einer Kapazität von 174 PS Ein neuer 197-PS-GDI-Motor mit Direkteinspritzung in vergleichbarer Lautstärke ist gekommen.

Die anderen beiden Einheiten sind Dieselmotoren: ein aufgestockter 2,2-Liter-Turbomotor, der die gleichen 197 Kräfte wie zuvor abgibt, aber umweltfreundlicher wird (die CO2-Emissionen werden auf 153 g / km reduziert), sowie ein neuer 2,0-Liter-Motor 150 PS Dieselmotor Nach Angaben des Autoherstellers wird das Fahrzeug in einigen Märkten weiterhin mit einem 3,5-Liter-Sechs- (280 PS) und einem 2,4-Liter-MPI-Motor (174 PS) angeboten. Das Basisgetriebe für alle Versionen des Kia Sorento 2013 ist ein Sechsgang-Handbuch, aber optional können Kunden ein Auto mit einer Sechs-Band-Automatik bestellen. Änderungen haben die Aussetzung beeinflusst.

Photo Kia Sorento

Sein Design wurde nicht grundlegend geändert (vorne - McPherson, hinten - "Multi-Hebel"), sich auf Punktwechsel beschränkend: Sie setzen Hochleistungs-Stoßdämpfer und verbauten längere Längshebel im Heck. Zusätzlich haben die Entwickler die Bodenfreiheit um 10 mm reduziert, um eine bessere Fahrzeugstabilität auf der Straße zu gewährleisten. Die Flex Steer ist eine variable Lenkung mit drei Betriebsmodi - Comfort, Normal und Sport. Die dritte Generation des Crossover KIA Sorento Modelljahr 2015-2016 präsentiert auf dem heimischen Markt am 29. August 2014. Die Weltpremiere des Modells fand Anfang Oktober auf der Automobilausstellung in Paris statt.

Auf dem russischen Markt wurde entschieden, das Auto unter dem Namen Sorento Prime zu verkaufen, da der Vorgänger auch noch einige Zeit in Betrieb bleiben würde. Die SKD-Montage der dritten Generation begann im März 2015 beim Avtotor-Unternehmen in Kaliningrad, und die ersten Fahrzeuge erreichten im Juli die Händler. Sorento dritte Generation verfügt über ein komplettes Paket der modernsten Entwicklungen in der Automobilindustrie. Angefangen bei Exterieurdesign, Innenausbau, Innenausstattungsmaterialien, Ausstattungsmöglichkeiten und Sicherheitssystemen bis hin zu den technischen Eigenschaften (Motoren, Getriebe, Fahrwerk).

Design Sorento Prime wurde im koreanischen Studio unter Beteiligung von Spezialisten aus den amerikanischen und deutschen Divisionen entwickelt. Das Modell hat ein komplett prägnantes Äußeres mit klassischen Linien des Körpers ohne scharfe Vorsprünge. Die Leichtgängigkeit der Karosserielinien soll vor allem die Aerodynamik und damit die Kraftstoffeffizienz des Modells verbessern. Anders als sein Vorgänger ist das Auto dieser Generation spürbar stabiler geworden. Er erhielt einen massiven Graphitgrill und gestaltete die Lichttechnik mit Linsenoptik und Streifen von LED-Tagfahrleuchten komplett neu.

Trotz der Tatsache, dass das Auto hauptsächlich für die Bewegung in der Stadt und auf der Autobahn gedacht ist, hat es ein Offroad-Kit. Entlang der Umrandung sind Kunststoff-Auskleidung in schwarz, und an den Türen gibt es Futter unter Chrom. Die Türgriffe sind übrigens auch in Chrom gehalten. Das Karosserieprofil zeichnet sich durch eine hohe Seitenverglasung, kraftvolle Heckstreben und einen beeindruckenden Radienradius aus, der für die Bereifung von Leichtmetallfelgen R18-R19 ausgelegt ist. Die Rückseite des Körpers lenkt die Aufmerksamkeit auf stilvolle und originelle Lampen der Gesamtbeleuchtung mit modernem Inhalt (LEDs sorgen für einen 3D-Effekt).

Ansonsten ist alles traditionell - eine große Heckklappe, eine große und massive Stoßstange. Die fünfte Tür ist mit einem elektrischen Antrieb und dem Smart-Tailgate-Smart-Opening-System (für Premium- und Prestige-Konfigurationen) ausgestattet, zu öffnen, gehen Sie einfach mit dem Schlüssel in der Tasche zum Auto. Sechs verschiedene Körperfarben stehen zur Verfügung: Snow White Pearl (weiß), Silky Silver (Silber), Imperial Bronze (Bronze), Metal Stream (geschmolzenes Metall), Platinum Graphite (dunkles Platin) und Aurora Black Pearl (schwarz).

Um eine hohe passive Sicherheit der Fahrgäste in der Sorento Prime-Karosseriestruktur zu gewährleisten, wird eine höhere Anzahl ultrahochfester Stähle - 52,7% und ultrahochfester Stahl durch Heißprägen - bis zu 10,1% eingesetzt. Im Allgemeinen hat das Sorento Modelljahr 2015-2016 gereift und im Vergleich zur zweiten Generation an Größe zugenommen, fing an, fester und sympathischer auszusehen. Die Abmessungen des Wagens waren länger, breiter und etwas niedriger als beim Vorgängermodell. Die Länge beträgt 4.780 mm (+ 95), der Radstand hat sich um 80 Millimeter auf 2.780 erhöht, die Breite beträgt 1.890 (+ 5) und die Höhe wurde auf 1.685 (-15 mm) reduziert.

Vorderradspur - 1628 mm, Hinterradspur - 1639 mm. Räumungsversion für den europäischen Markt beträgt 185 mm (wahrscheinlich wird die gleiche Freigabe in Russland sein). Aufgrund der Größenzunahme ist es den Entwicklern gelungen, den Innenraum etwas zu vergrößern, so dass das neue Produkt etwas geräumiger ist, was sich vor allem über den Köpfen bemerkbar macht, da die neuen Sitze eine geringere Passform haben. Der Innenraum des Wagens erhielt übrigens nach wie vor zwei Vorstellungen mit fünf oder sieben Sitzen. Das Interieur der dritten Generation Sorento trifft den Fahrer und die Passagiere mit einer Masse von neuen Teilen und Elementen.

In Anwesenheit eines neuen Lenkrads aus dem Kia Optima ist es kleiner als die Vorgängergeneration. Gleichzeitig ist das Lenkrad selbst mit Leder bezogen, in zwei Ebenen verstellbar und beheizbar. Sie können auch eine komplett neue Instrumententafel, eine andere Mittelkonsole und einen Torpedo bemerken, plus der Hersteller sagt die Verbesserung der Erschütterung und der Geräuschisolierung. Die Mittelkonsole mit einem großen 8-Zoll-Display des Multimedia-Systems erweitert das Auto optisch. Das System verfügt über Navigation, AUX- und USB-Anschlüsse, CD, erweitertes Infinity-Audio-Subsystem mit Subwoofer und neun Lautsprechern sowie die Möglichkeit der Sprachsteuerung über Bluetooth.

Gleichzeitig wird die Kontrolle über den Sensor durch Tasten verdoppelt. Die Materialien für den Innenausbau sind besser geworden, der Crossover kann eine lange Liste von Standard- und Sonderausstattungen in verschiedenen Ausstattungsvarianten vorweisen. Für alle Konfigurationen, außer für die Basiseinheit Luxe, ist das Smartkey-System verfügbar (schlüsselloser Zugang) und das Netzteil wird mit einer Taste gestartet. Auf dem Armaturenbrett platziert 7-Zoll-TFT-LCD-Bildschirm. Nach dem klassischen deutschen Standard wird die Kontrolle von Glas mit der Kontrolle von Spiegeln kombiniert.

Und dank des integrierten IMS-Systems (Memory Settings) können zwei Fahrer die Position von Sitz, Lenkrad und Außenspiegel individuell einstellen. Das Klimasystem ist für alle Modifikationen des Modells gleich - eine Klimasteuerung mit zwei Zonen, Ionisations- und Antibeschlagsystem. Ein elektrisch betriebenes Schiebedach und Panorama-Dach ist für Premium-Geräte verfügbar. Das Innere des Modells passt gut zu seiner Erscheinung - prägnant, in beruhigenden Farben, ohne unnötige Elemente. Was den Kofferraum anbelangt, ist er in der 5-Sitzer-Version bereit, 660 Liter Ladung in seinem Darm zu verstecken.

In der 7-Sitzer Version ist das Kofferraumvolumen viel bescheidener - 142 Liter, aber wenn Sie die dritte Reihe in einen flachen Boden falten, werden Sie 605 Liter bekommen, und mit den zwei hinteren gefalteten Sitzreihen erhöht sich das Nettovolumen auf 1762 Liter. Für den russischen Markt sind die technischen Eigenschaften von Sorento Prime 2015 nicht zu unterschiedlich, da die Maschine mit nur zwei Motoren angeboten wird. Einer von ihnen ist Benzin und der andere ist Diesel.

Der 6-Zylinder-V-Motor mit einem Hubraum von 3,3 Litern und einer Leistung von 250 PS wurde zum Vertreter der Benzinabteilung. bei 6400 U / min (317 Nm bei 5300 U / min). Mit einem Automatikgetriebe und Allradantrieb kann dieser Motor eine Beschleunigung auf 100 km / h in 8,2 Sekunden liefern, und der Kraftstoffverbrauch im kombinierten Zyklus wird etwa 10,5 Liter Benzin pro 100 km betragen. Die Diesel-Baureihe wird von einem 2,2-Liter-Motor mit 200 PS vertreten. und 441 Nm Drehmoment. Er hat auch ein Paar 6-Level-Getriebe mit automatischer Schaltung. Mit dieser Kombination kann das Fahrzeug in 9,6 Sekunden von 0 auf 100 km / h starten.

Sorento Prime auf Basis einer neuen Allrad-Plattform gebaut, während das Layout der Federung die gleiche blieb: vorne - MacPherson, hinten - Multi-Link. Installiert andere Motorhalterungen und hinteren Hilfsrahmen, größere Stoßdämpfer und neu abgestimmte elektrische Servolenkung. Die Änderungen haben es ermöglicht, die Weichheit der Frequenzweiche zu erhöhen, ihre Handhabung zu verbessern und gleichzeitig den Komfort in der Kabine zu verbessern.

Das Sorento Prime Basispaket beinhaltet ein Paket an Winteroptionen (Sitzheizung in zwei Reihen, Lenkrad, Windschutzscheibe), ein Stabilisierungssystem, 6 Airbags, Leder- und Elektrositze, Brüstungsbeleuchtung, Xenonscheinwerfer, Windschutzscheibe und vordere Seitenscheiben , Rückfahrkamera, adaptive Stoßdämpfer, Zwei-Zonen-Klimaautomatik (mit Ionisationsfunktion), Navigationssystem, 7-Zoll-Display, Leichtmetallräder und andere Ausrüstung.

Zusätzlich zu den grundlegenden Sicherheitssystemen (Front- und Seitenairbags sowie Vorhangairbags) hat Sorento Prime die folgenden Systeme implementiert: aktive Steuerung, Traktionskontrolle in Kurven, Warnungen vor einer Notbremsung, Anhängerunterstützung.

Other autos category Kia

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!