Jaguar XJS - Car Review

Photo Jaguar XJS

Dieses britische Auto ist definitiv eine Legende. Zum einen, weil die Marke Jaguar selbst schon eine Legende ist und zum anderen, weil das Design des Autos, das seit 1975 produziert wird, seiner Zeit eindeutig voraus ist und sogar die Trends der automobilen Mode prägte. Die Tatsache, dass der Jaguar XJS einmal ein futuristisches Auto war, bestätigt seine Langlebigkeit auf dem Förderband. Das Auto hörte erst 1996 auf zu produzieren. Anfangs wurde XJS mit einem offenen Blick nach Amerika freigegeben, genauer gesagt nach Florida und Kalifornien - den Staaten, in denen die Lebenssuchenden im Überfluss lebten - die geldgierigen Stammgäste der Strände von Malibu und Santa Monica.

Also offen, in der Regel ohne Dach und Markise, Modifikationen (natürlich nicht für Albion), neben Sportcoupé und Cabrio, atemberaubend große Audiosysteme anstelle von Rücksitzen, das Automatikgetriebe als Hauptvariante und die V12-Motoren, die indiskret am Appetit am häufigsten sind. Die Rechnung erwies sich als richtig - in den Garagen von Prominenten und Reichen wurde schnell ein smartes Auto registriert. Von den berühmtesten Besitzern von XJS können Sie sich an Frank Sinatra erinnern, sowie Iron Maiden Gitarrist Adrian Smith. Ein Freund der berühmten Kate Moss, der Sänger der Babyshambles-Gruppe, der berühmte Schläger Pete Doherty, hat kürzlich seinen 8. Jaguar erworben.

Photo Jaguar XJS

Sie wurden XJS 1986 Release. Heute wird dieses Auto von der Aufmerksamkeit und Liebe von Prominenten verwöhnt. Aber das war nicht immer der Fall. Auf der IAA 1975 war ein großes Publikum, das den Stand von Jaguar belagerte, entsetzt und entrüstet, nachdem der Schleier des neuen XJS, des Nachfolgers des legendären Sportmodells E-Type, abgerissen worden war. Statt eines eleganten Sportcoupés wurde der Menge ein mechanisches Monster gezeigt, riesig, abgeflacht, ganz und gar nicht wie der entzückende E-Typ. Niemand hat das vom berühmten Designer Malcolm Sayer erwartet.

Das Auto wurde unter den schwierigsten Bedingungen der Krise in der britischen Automobil- und Ölindustrie auf der ganzen Welt geboren, verursacht durch den "Doomsday War" von 1973 im Nahen Osten. Zu dieser Zeit war die Existenz der Firma Jaguar fraglich, denn mit einem starken Anstieg der Benzinpreise sind Autohersteller mit 12-Zylinder-Motoren nicht in den besten Zeiten. Dennoch wurde die Freigabe des Autos als zweckmäßig erkannt, und die Welt erhielt ein weiteres Auto, das 20 Jahre nach Produktionsbeginn als Klassiker anerkannt wurde. Präsentiert eine Neuheit von Jaguar verursacht einen Schock.

Photo Jaguar XJS

Vergeblich übertrafen die Journalisten das Auto mit abfälligen Beinamen. Auf beiden Seiten des Atlantiks gab es noch immer kein so hässliches Auto. Sie beschuldigten die Designer, sich von Traditionen, mangelnder Einheitlichkeit und Missachtung der Proportionen und anderen Todsünden zurückzuziehen. Unterdessen hatte XJS einen sehr niedrigen Koeffizienten des aerodynamischen Widerstandes - 0.39, ein wirklich starker und guter Qualitätsmotor mit einem Volumen von 5.3 Litern und einem Volumen von 285 Litern. mit., sowie ausgezeichnete Dynamik - 7 sek. bis zu 100 km / h.

Und mit den ungewöhnlichen Formen der Verbraucher resigniert schnell, ihre Eleganz und Proportionalität zu sehen. Bis 1985 wurde der Jaguar XJS ausschließlich mit einem Coupé produziert. Die Briten waren schon lange bereit, einen Gig zu veröffentlichen, aber wie oben erwähnt, war der Hauptverbraucher dieser Autos Amerika, und die föderalen Vorschriften zur Verkehrssicherheit in den Vereinigten Staaten verboten die Verwendung von offenen Autos. Im Jahr 1985 wurden die Regeln geändert, die sofort von Autoherstellern verwendet wurde, und unter den ersten war Jaguar, der sofort vorgeschlagen, dass Jaguar XJS topless.

Photo Jaguar XJS

Genau genommen war der Körper nicht ganz offen: Bei umgeklapptem Deckel blieb der Sicherheitskäfig stehen, also war es mehr Targa als ein Cabrio. Dennoch war der Erfolg auf dem amerikanischen Markt überwältigend, obwohl das Auto zunächst nur mit sechs (219 km / h) vollendet war und nur ein Zweisitzer war. Nur ein beträchtlicher Preis verhinderte, dass er zusammen mit der Corvette und dem Mustang zur Kultmaschine Amerikas wurde. Viele Jahre lang war der einzige Ort, an dem Ingenieure mit Neuentwürfen eindringen wollten, der Motorraum. Die Motoren für XJS änderten sich 1976, 1981, 1883, 1991, 1992 mit einer beneidenswerten Konstanz. Anstelle des berühmten 12-Zylinder 5,3 l.

der Motor wurde auf 6-Zylinder, 3,6-Liter, 6-Zylinder mit 4 Liter Volumen, 12-Zylinder 6-Liter und sogar 8-Liter-Monster eingestellt. Aber der Klassiker, der immer noch als 5,3-Liter-V12 gilt. Die Modernisierung von 1981 erhöhte die Leistung dieses Motors auf 300 PS, die Dynamik auf 6,5 Sekunden und der Kraftstoffverbrauch sank um 12,5%.

Photo Jaguar XJS

Der erzwungene Motor wurde als NOT - High Efficiency (hocheffizient) bezeichnet. "Höchstgeschwindigkeit" bei 249 km / h machte den Jaguar XJS mit HiEf-Motor zum weltweit schnellsten Auto mit Automatikgetriebe. Der aktualisierte XJ-S wurde vom Tom Walkinshaw Racing Team als Kampffahrzeug für die ETCC (European Touring Car Championship) ausgewählt.

Drei Jahre lang gewann das TWR-Team (Tom Walkinshaw Racing - nicht zu verwechseln mit der Marke TVR) 16 Siege. Äußerlich ist das XJS-Cabrio überhaupt kein kleines Auto, es ist nur sehr niedrig - sogar mit einer erhöhten Markise an einen Erwachsenen, nur hüfthoch. Das Cabriolet ist im Gegensatz zum Coupé XJS 2 + 2 ein strikt Zweisitzer, er hat aber lange Türen von der Grundversion geerbt, so dass die Landung nicht sehr komfortabel ist, obwohl der niedrige Sitz keine Probleme verursacht. Ergonomie ist ausgezeichnet, der Körper ist die einzig richtige Position.

Photo Jaguar XJS

Die Sitze sind mit weichem Leder bezogen, haben zwei Standardeinstellungen, plus pneumatisches Pumpen der Kissen und der Lendengegend des Rückens. Der Bagel ist mit Leder bezogen, der Querschnitt ist optimal, der Durchmesser wird benötigt und die Speichen stören nicht die Sicht auf die Instrumente. Vor meinen Augen sind der Tachometer, digitalisiert bis zu 260 km / h, und der Tacho - bis zu 7000 rpm, zwischen ihnen sind vier Indikatoren der Parameter des Motors mit den ursprünglichen vertikalen Skalen. Alle Zahlen auf den Geräten sind klar gezeichnet, sehr leicht lesbar. Die Lichtsteuerung erfolgt mit einem Drehknopf in der Nähe der Lenksäule.

Das Armaturenbrett ist sehr hell - so dass es auch in der Sonne zu sehen ist - die Symbole zu den aufgenommenen Verbrauchern werden angezeigt. Die Paddel schaltet die Steuerung: links - Blinker, rechts - Wischer. Die Pedale sind perfekt positioniert. Im zentralen Teil der Frontplatte befindet sich unter den Deflektoren der Heizung das Display des Bordcomputers.

Darunter befindet sich ein beeindruckend dimensionierter Audiobuchse mit so vielen Kabeln, dass Zweifel aufkommen: ist es ein Auto oder ein Tonstudio? Motor läuft sofort an, Bass-Rumble beruhigt das Gehör. Wenn Sie das Gaspedal betätigen, wird der Klang nicht lauter, nur die Tonalität ändert sich geringfügig: Je höher die Umdrehungen, desto höher die Klangfarbe. Da 80% des Motordrehmoments bereits bei 1500 U / min ansteigen, wird die kleinste Beschleunigung wie ein Ruck. Die Fahrleistung des Jaguars ist jenseits des Lobes. Die energieintensive Aufhängung bewältigt perfekt alle Unebenheiten auf der Straße.

Keine Vibrationen, keine Erschütterungen auf tiefe Vertiefungen werden nicht auf den Körper übertragen. Motor und Getriebe arbeiten so reibungslos, dass das Auto "unisono" beschleunigt, die Verschiebung ist nicht zu spüren. Einfach und sicher von der Maschine verwaltet. Leistungsstarke und effektive Bremsen machen dieses Auto absolut sicher bei Fahrten mit (natürlich vernünftigen) Geschwindigkeiten. Kurz gesagt, dies ist ein Auto zum Vergnügen, um mit Ihrer Freundin zu gehen.

Und gleichzeitig ist es ein ernstes und sehr kraftvolles Auto mit ausgeprägt sportlichem Charakter. Nachdem Jaguar XJS einst als Supersportwagen gestartet war, wurde er 15 Jahre später zum Symbol für "süßes Leben" - deshalb hat Ford (der 1990 die Marke Jaguar erwarb) versucht, ihn bis zuletzt auf dem Förderband zu halten. In den 90er Jahren wurde der XJS mit einer unwürdigen klassischen Frequenz modifiziert: 1993 tauchten neue Stoßfänger auf, die hinteren Bremsen näherten sich dem Board, das Cabriolet bekam die 2 + 2-Landeformel. Im Jahr 1994 begann der V12, ein Mehrpunkt-Einspritzsystem zu verwenden, das die Leistung auf 333 Liter brachte. XJS-Produktion wurde bis zum 4.

April 1996 fortgesetzt; Der Klassiker, der seit fast 21 Jahren am Fließband steht, ist kein wahrhaft kultiges Auto geworden, wahrscheinlich nur wegen des hohen Preises, der inhärenten Qualität eines echten Jaguars.

Other autos category Jaguar

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!