Hyundai Veracruz - Car Review

Photo Hyundai Veracruz

Hyundai Veracruz - ein Full-Size-SUV debütierte im Januar 2007 auf der Detroit Auto Show. Die Entwicklung dieses Modells mit dem Codenamen EN kostete das Unternehmen rund 222 Millionen US-Dollar und dauerte 26 Monate. Veracruz kombiniert hervorragende Fahreigenschaften und luxuriöse Ausstattung und bietet darüber hinaus zahlreiche Standardoptionen, die für mehr Komfort und Bequemlichkeit sorgen. Der fünftürige Veracruz Tragkörper ist wirklich riesig. Das Auto ist auf der Plattform von Santa Fe gebaut, über zehn Zoll gespannt. Die Gesamtabmessungen betragen 4840x1945x1750 mm. Bodenfreiheit (Abstand) - ca. 200 mm.

Die geräumige Kabine verfügt über 3 Sitzreihen für 7 Passagiere. Der Crossover übertrifft alle Vorgänger in Sachen Finishing und Ausstattung, so dass der Kofferraum jetzt mit Hilfe eines Elektroantriebs geöffnet wird, man die Türen öffnen und den Motor ohne den üblichen Schlüssel starten kann, der durch das Smart Key Gerät ersetzt wurde und ein spezielles System warnt vor dem herannahenden Auto. Außerdem ist die Neuheit mit einem High-End-Infinity-Audiosystem und einem eingebauten GPS-Navigationssystem ausgestattet, das bedient werden kann, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Auf Wunsch des Besitzers kann der Salon mit Velours oder Leder bezogen werden.

Photo Hyundai Veracruz

Speziell für dieses Auto wurde moderner Hochleistungs-S-förmiger Dieselmotor mit einer Wellenanordnung von Zylindern entwickelt. Die maximale Leistung des Geräts mit einem Volumen von 2.959 cm³ beträgt 240 PS. bei 3800 U / min Veracruz liefert mit diesem Triebwerk nach Russland fraglich. Es bietet auch einen 3,8 Liter Ottomotor, der sich bereits in der neuen Luxuslimousine Hyundai Grandeur etabliert hat. Der Motor hat eine maximale Leistung von 260 PS. bei 6000 U / min. Ein Schlüsselmerkmal dieses Motortyps ist das Vorhandensein eines Ansaugkrümmers mit variabler Geometrie.

Um Vibrationen zu reduzieren, werden Diesel- und Benzinmotoren auf speziell konstruierten Stützen installiert. Durch die Nutzung der Energie des Motorabgases erzeugen diese Träger Vibrationsfestigkeit. Beide Motoren sind mit einem Aisin-Automatikgetriebe ausgestattet - dem ersten von Hyundai entwickelten Sechsgang-Getriebe. Es ist mit einem Modul zur Kontrolle des Übertragungsaufwands ausgestattet, das ein reibungsloseres und schnelleres Schalten ermöglicht. Um manuell schalten zu können, ist das beliebte Shiftronic-System im Getriebe enthalten. Viele Pflegeschaffer haben über die Sicherheit der Passagiere gezeigt.

Photo Hyundai Veracruz

Serienmäßig gibt es Systeme, die bei einem Frontalzusammenstoß die Körperhaltung des Fahrers und des Beifahrers sowie zusätzliche Airbags auf beiden Seiten der Vordersitze fixieren. Die Installation eines Kindersitzes auf dem Beifahrersitz im Veracruz sorgt dafür, dass der Beifahrer-Airbag deaktiviert wird. Die Bremsleistung wird durch den Einsatz von 9/10-Zoll-Bremskraftverstärkern gewährleistet. Das elektronische Bremskraftverteilungssystem und das dynamische Stabilitätskontrollsystem des Fahrzeugs sowie das Traktionskontrollsystem werden serienmäßig angeboten und bieten die maximale Bremskraft und Spurtreue des Fahrzeugs auch unter ungünstigsten Straßenbedingungen.

Die Vorderradaufhängung ist wie ein PKW - wie MacPherson (bietet exzellentes Handling auf Asphalt), und die hintere ist eine unabhängige Multi-Link (fügt Stabilität und Stabilität hinzu). Veracruz kann sowohl mit Vorderradantrieb (üblich auf dem nordamerikanischen Markt als auch auf dem koreanischen Markt) und mit permanentem Allrad-Vollzeit-Vierradantrieb mit Viskosekupplung (bei Normalbetrieb wird die Kraft im Verhältnis 40:60 auf die Vorder- und Hinterachse verteilt) die effektivste Implementierung der Motortraktionsfähigkeiten und gute Steuerbarkeit).

Photo Hyundai Veracruz

Other autos category Hyundai

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!