Daihatsu Pyzar - Car Review

Photo Daihatsu Pyzar

Der Start des Daihatsu Pyzar Minivan begann im August 1996. In einigen Märkten wurde das Auto Grand Move genannt. Die Produktion des Modells dauerte sechs Jahre und endete im August 2002. Der Nachfolger des Pyzars war Daihatsu YRV.

Ein ähnliches Modell ist der Daihatsu Charade, und unter anderen Herstellern ist der Mazda Demio. Pyzar ist auf dem Chassis von Daihatsu Charade entworfen. Produziert 42 verschiedene Versionen von Daihatsu Pyzar, unterschiedliche Antriebsstränge, Getriebeart, Konfiguration und das Vorhandensein oder Fehlen von Allradantrieb. Im Jahr 1999 wurde das Äußere des Pyzar einem kleinen Facelift unterzogen: Die Frontpartie veränderte sich und neue Scheinwerfer erschienen. Abmessungen des 5-türigen 5-Sitzer-Aufbaus 4080/1640/1610 mm mit einem Radstand von 2395 mm und einer Spurweite von 1385/1395 mm.

Photo Daihatsu Pyzar

Fahrzeug Leergewicht - 1080 kg. Die Höhe der Bodenfreiheit beträgt 150 mm. Zur Standardausstattung gehören elektrische Fensterheber, elektrische Spiegel, getönte Scheiben, Dachreling (für 4WD), Heckscheibenwischer, Drehzahlmesser, Zentralverriegelung, Schlüssel mit Fernbedienung, Salon-Trafo, Klimaanlage und ein Radio-Kassettenrekorder. Klimaanlage , das Navigationssystem, den CD-Player und die Leichtmetallräder einbauen, der Innenraum ist geräumig (Innenmaße 1730/1355/1300 mm) und kann auf Wunsch mit zwei Sitzreihen in einen Schlafplatz verwandelt werden. Die Rücksitzlehne klappt im Verhältnis 50:50; Bei einem vollständig umgeklappten Rücksitz erreicht die Länge des Gepäckraums 1,50 m.

Zunächst wurde das Auto mit einem 4-Zylinder-16-Ventil-1,5-Liter-Benzinmotoren HE-EG SOHC ausgestattet, und für Japan hatten sie eine Leistung von 100 PS. und Drehmoment 128 Nm, und für Exportmärkte - 90 PS und 119 Nm. Seit September 1997 wurden auch Vierzylinder-16-Ventil-1,6-Liter-HD-EP-SOHC-Motoren mit 115 PS / 6300 U / min und 140 Nm / 3600 U / min auf dem heimischen Markt eingesetzt. Seit 1999 wurden Autos mit solchen Motoren exportiert, obwohl ihre Leistung und ihr Drehmoment niedriger waren (91 PS, 126 Nm).

Der durchschnittliche Verbrauch von AI-92 Benzin für ein Auto mit einem 115-PS-Triebwerk, mechanischem Getriebe und Allradantrieb beträgt 7,2 Liter pro 100 km; mit Automatikgetriebe - 1 l mehr. Beide Motoren wurden quer eingebaut und mit 5-Gang-Hand- oder 4-Gang-Automatikgetrieben aggregiert. In der Basisversion des Pyzars Frontantriebsautos; Für den japanischen Markt wurden Modelle mit Allradantrieb hergestellt und mit 1,6-Liter-Motoren ausgestattet. Scheibenbremsen vorne belüftet, hinten - Trommel. Sowohl in der Vorder- als auch in der Hinterachse kommen McPherson-Federbeine und Schraubenfedern zum Einsatz, zudem ist vorne ein Stabilisator eingebaut.

Die Standardreifengröße ist 175 / 65R14 82S. Lenkgetriebe mit Strom. Der minimale Wenderadius des Fahrzeugs beträgt 4,5 m. Passive Sicherheit im Auto bieten zwei Airbags, ein Versteifungsverstärker in den Türen, 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Spannern und Riegeln sowie eine spezielle Halterung für den Kindersitz.

Other autos category Daihatsu

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!