Citroen C6 - Car Review

Photo Citroen C6

Bereits vor dem Debüt wurde Citroen C6 die ehrenvolle Rolle des Flaggschiffs der französischen Marke verliehen. Die C6-Limousine wurde erstmals im Frühjahr 2005 auf dem Pariser Automobilsalon der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Serienversion entlehnt viele Elemente aus dem Lignage-Konzept, das das Unternehmen 1999 eingeführt hat. C6 ist auf der PF3-Plattform gebaut.

Um die Produktionskosten zu senken, sind etwa 60% der Fahrzeugkomponenten von anderen PSA-Modellen, einschließlich Citroen C5 und Peugeot 607, entlehnt. Alle Citroen-Modelle haben ein originelles, einzigartiges und einprägsames Äußeres, aber der C6 ist ein Meisterwerk der kreativen Designidee. Das Erscheinungsbild der Neuheit erwies sich als kühn und avantgardistisch, elegant und anmutig, respektabel und stilvoll. Mit der Veröffentlichung des C6 kehrt das französische Unternehmen in die Klasse der Oberklasse zurück. Zuvor wurde Citroen in das XM-Modell eingeführt, das im Jahr 2000 aus der Produktion genommen wurde.

Photo Citroen C6

Glatte Körperlinien Citroen C6 schaffen eine schöne Silhouette und perfekt mit einem durchdachten, ergonomischen Innenraum kombiniert. So wie sie aus einem Mosaik ein Bild machen, wurde C6 aus einer Vielzahl stilistischer Techniken von Citroën kreiert. Dies wird durch solche Markenzeichen der französischen Marke wie Karosserieproportionen, Dachlinie und abgerundete Radhäuser bestätigt. Ein langer Überhang an der Vorderseite des Körpers und ein kurzer Überhang im Rücken erzeugen ein kollektives Bild eines kraftvollen Coupés und einer prestigeträchtigen Limousine.

Ein breiter Kühlergrill mit einem vergrößerten verchromten Emblem, Scheinwerfer, wie auf Fendern schwebend, und eine breite, gerippte Motorhaube runden das Erscheinungsbild ab. Der lange Radstand verleiht dem C6 eine beeindruckende Optik und ist der Schlüssel für eine geräumige Kabine. Das schnelle Profil und gute aerodynamische Indikatoren sprechen für die Stabilität auf der Straße und die ausgezeichnete Dynamik des Autos. Die Karosserielänge von 4,92 Metern setzt den Citroen C6 mit solchen Giganten wie der Mercedes-Bens S-Klasse oder dem Audi A6 zusammen. Aber das futuristische Design des Autos außer Konkurrenz.

Photo Citroen C6

Die Verglasung des Autos wird mit der konvexen Linie der Decke kombiniert, die in die hinteren Säulen eingeht, die für einen coupéartigen Körper typisch ist. Die Ähnlichkeit des Karosseriedesigns wird auch durch rahmenlose Türen verstärkt. Besonders ungewöhnlich ist das Design des hinteren Teils des C6 mit einer stark gekippten Hecksäule, einem großen Dreiecksfenster zwischen der Säule und der hinteren Tür sowie ungewöhnlichen Heckleuchten in komplexer Form. Das hintere Glas der konkaven Form kommt zum Kofferraumdeckel und vervollständigt so die Silhouette des Körpers, und auch die Durchführung von Tageslichtfunktionen.

Ein weiteres Highlight des C6 ist der Heckspoiler, der bei hoher Geschwindigkeit automatisch einfahrbar ist. Salon wird Passagiere mit Raum, Komfort und Gemütlichkeit erfreuen. Das Armaturenbrett besteht aus teurem und robustem Material. Geräumige C6-Sitze haben anatomische Form und bieten die bequemste Unterbringung der Passagiere. Innovative technische Lösungen sind im C6 weit verbreitet.

Photo Citroen C6

Das Unternehmen schlug ein neues Konzept für einen Fahrersitz vor, bei dem ein elegantes Kombiinstrument mit einem großen zentralen Informationsdisplay und einem Informationsanzeigesystem an der Windschutzscheibe kombiniert wird. Dank dessen kann der Fahrer der Straße folgen und Verkehrsinformationen lesen: Geschwindigkeit, Daten des Navigationssystems. Auf diese Weise, Dieses System leistet einen wesentlichen Beitrag zum Bereich der aktiven Sicherheit. Es ist besonders erwähnenswert, dass der C6 mit einer elektrischen Parkbremse ausgestattet ist, exklusiv für die Citroen-Reihe von Autos.

Die Linie der Kraftwerke besteht aus: Benzin V6 mit einem Volumen von 3 Litern und einem Fassungsvermögen von 215 Litern. c. und Dieselmotor Typ HDi 2,7 Liter Volumen von 208 Litern. c. Letzteres ist mit einem Partikelfilter ausgestattet. Beide Motoren sind mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet. Darüber hinaus erhielt die Neuheit Luftfederung mit elektronischer Steuerung seiner Betriebsarten, ein fortschrittliches Tempomat-System (für Front-links und rechts-links Fahrgäste), eine Fahrbahnmarkierung Tracking-System, Parksensoren, Abbiegelampen in Scheinwerfern und Xenon-Scheinwerfer mit der Funktion Einstellungen am Lichtstrahl.

Das französische Unternehmen rechnet jedoch nicht mit hoher Nachfrage und wird dieses Auto in kleinen Serien produzieren. Die Medien haben bereits über die Pläne des Konzerns Citroën berichtet, im Jahr 2006 auf Basis der C6-Version mit einem Coupé zu kreieren, das seinen eigenen Namen C7 tragen wird.

Other autos category Citroen

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!