Chrysler Voyager - Car Review

Photo Chrysler Voyager

Chrysler Voyager ist ein klassischer amerikanischer Minivan mit einem verdammt großen und geräumigen Innenraum, einer bequemen weichen Suspendierung, starken Motoren und, sehr wichtig, einem niedrigen Preis. Es wird angenommen, dass der weltweit erste Minivan von Renault geprägt wurde. Die Fans der amerikanischen Autoindustrie stehen dieser Aussage jedoch sehr skeptisch gegenüber.

Ihrer Meinung nach wurde das erste Auto mit dieser Art von Karosserie von Chrysler gebaut, das 1983 das Voyager-Modell zeigte, das später eine große Nachfrage hervorrief. Voyager erschien sowohl in der Standardversion als auch in der Long-Version (Grand-Version). Darüber hinaus war das Modell Chrysler Town & Country auf dem amerikanischen Markt - die luxuriöseste Modifikation dieses Minivans. Voyager kann Änderungen mit einer oder zwei Seitentüren und 5, 6, 7 oder sogar 8 Sitzen haben. Konfiguration bietet das unterschiedlichste. Die einfachsten Minivans hatten nicht einmal elektrische Fensterheber und Klimaanlagen.

Photo Chrysler Voyager

Aber in der Regel hatte der Chrysler Voyager Strom und Klimaanlage, und in den teuren Versionen gibt es sogar eine Lederausstattung und ein Drei-Zonen-Klimasystem. Zunächst wurde der Chrysler Voyager mit einem 4-Zylinder-Vergaser-Benziner mit 2,2 Liter Hubraum und 84 PS ausgestattet (seit 1986 - 96 PS), sowie ein 2,6-Liter-Motor mit 92 PS. (seit 1986 - 101 PS). Doch allmählich erweiterte sich die Gamma der Triebwerke, und die Voyager der ersten Generation erhielt Motoren von 2,0 Liter (131 PS), 2,4 Liter (147 PS), 2,5 Liter (100 PS), 2,5 l mit Turboaufladung (150 PS), 3,0 l (142 PS), 3,3 l (150 PS), 3,8 l (162 PS oder 164 PS) HP) Im Jahr 1988 überlebte der Chrysler Voyager das Upgrade.

Das zweite Restyling kam 1990, und übrigens, Gleichzeitig erschien eine Modifikation mit einem Vollantrieb auf Basis einer Visko-Kupplung der österreichischen Firma Steyr. Ganz schnell meisterte der amerikanische Markt der Minivans, Chrysler ebnete den Weg nach Europa. Während die übrigen europäischen Hersteller ihre Projekte entwickelten, war Voyager so fest in der Alten Welt verankert, dass ab August 1992 Minivans für Europa in der EuroStar-Fabrik in Graz (Österreich) montiert wurden. 1995 wurde die Voyager der zweiten Generation gezeigt. Dieses Auto hat in der Klasse "Monochem" neue Maßstäbe gesetzt.

Photo Chrysler Voyager

Chrysler Voyager II wurde mit Benzinmotoren von 2,0 Liter (133 PS), 2,4 Liter (150 PS), 3,3 Liter V6 (158 PS) und 3,8 Liter V6 ( 178 PS oder 183 PS), sowie ein 2,5-Liter-Dieselmotor der Firma VM (116 PS). Die Fahrt ist normalerweise vorwärts, aber mit einem V6-Motor könnte es voll sein. V6-Motoren aggregiert nur mit einem Automatikgetriebe, 2-Liter-Benzin und Turbo-Diesel - nur mit einer fünfstufigen "Mechanik". Die 3,3 und 3,8-Liter-Versionen könnten Allradantrieb sein. Im Jahr 2001 sah die Welt die dritte Generation Voyager. Obwohl dieses Auto im Großen und Ganzen nur eine ernsthaft modernisierte Version des zweiten Voyager ist.

In der Rolle des Hauptmotors wurden Benzinmotoren von 2,4 Liter (147 PS oder 152 PS), 3,3 Liter V6 (174 PS oder 182 PS), 3,8 Liter V6 angeboten (218 PS), sowie Dieselmotoren von 2,5 Litern (143 PS) und 2,8 Litern (150 PS). Der Zweck des Autofahrers (wie der Name Voyager aus dem Englischen übersetzt) ​​ist sofort klar: ein ruhiges Fahrzeug, um eine Familie zu bewegen. Gerundete stromlinienförmige Formen und gut gewählte Proportionen erfüllen ihre Aufgabe - optisch wird der Voyager eher als typischer europäischer Minivan denn als "Amerikaner" wahrgenommen.

Photo Chrysler Voyager

Aber sobald Sie in der Kabine sind, erkennen Sie sofort, dass es in der Tat sehr geräumig ist innen - achten Sie nur auf die Abstände zwischen den Sitzen. Der Gepäckraum mit den eingebauten Rücksitzen beträgt 450 Liter. Im Inneren wird alles bequem sein. Vier Sitze im Minivan können als "privilegiert" bezeichnet werden. Der Fahrer und die drei Passagiere haben Einzelsitze mit einer Armlehne, von denen Sie, wenn Sie möchten, loswerden können. Das Rücksofa ist für drei Personen gedacht, aber wenn alle Erwachsene sind, werden sie sich auf einer langen Reise nicht wohl fühlen.

Aber mit Kindern - genau richtig. Das Konzept einer "freien Mittelachse" wird in Voyager angewendet. In der Tat kann sogar ein ziemlich großer Mann ruhig von der Mittelkonsole auf die Sofalehne übergehen, außer dass Sie sich etwas ducken müssen. Der Vorteil, der unmöglich zu erwähnen ist, sind breite Schiebetüren: Sie sind nicht nur bequem bei dichtem Parken, sondern vereinfachen auch die Landung in der hinteren Reihe und beim Einsatz des Wagens als Van - Loading erheblich.

Photo Chrysler Voyager

Für Kinder wurden Sicherheitsvorkehrungen getroffen - die Tür, die so weit wie möglich geschoben wird, wird fixiert, und dann kann sie nur durch Ziehen des Griffs (wenn von innen, dann Drücken des Knopfes) des Schlosses geschlossen werden. Optional können Sie auch mit Fernbedienung einen Elektroantrieb bestellen - Chrysler Voyager gilt übrigens als Pionier auf diesem Gebiet. Der Innenraum mit dem Kopf ergibt einen transatlantischen Ursprung: Die Lederpolsterung der Sitze grenzt an preiswerte Kunststoffe der Lackierung an.

"Nationale Wurzeln" beeinflussten das Design der herausnehmbaren Sitze: Schon bei der Betrachtung ihrer massiven Rohrböden und massiven Verschlussverschlüsse merkt man, dass die Verwandlung der Kabine hier keine weibliche Sache ist. Alle Beifahrersitze können geklappt werden, aber Sie können sogar aus dem Auto ziehen - wenn Sie Massenlasten tragen müssen. Und übrigens, Chrysler ist stolz darauf, dass er zum ersten Mal ein ähnliches System und sogar mit Rollen angewendet hat, um die Sitze aus dem Salon besser herauszunehmen - Easy-Out-Rollensitze. Weiche komfortable Federung „Schwalben“ Schlaglöcher und Gruben.

Photo Chrysler Voyager

Das Rad des "Traveller" ist leicht, aber nicht ohne Rückmeldung, die Bremsen sind gut. Verwaltbarkeit für einen Minivan - auf hohem Niveau. Eckenrollen bei Voyager sind minimal. Die einfachste Ausstattung umfasst ABS, Servolenkung, Front- und Seitenairbags, elektrische Fensterheber. Prototyp Voyager Modelljahr 2008 läuft durch eine Reihe von technischen Tests. In seiner Erscheinung lassen sich alle Hauptmerkmale der Chrysler-Familie von Minivans verfolgen, jedoch ist der neue im Vergleich zur Voyager der vorherigen Generation kantiger.

Die wichtigsten Änderungen werden von der technischen Seite auftreten - nach einigen Quellen kann der Voyager des Modelljahres 2008 mit einem V-förmigen Achtzylinder-Motor ausgestattet werden. Wir stellen außerdem fest, dass die meisten Komponenten für das Modell von dem deutschen Konzern Volkswagen geliefert werden, mit dem Chrysler eine entsprechende Vereinbarung getroffen hat. Die offizielle Premiere des Voyager Modelljahres 2008 ist für Januar 2007 geplant. Das Auto wird auf der Internationalen Automobilausstellung in Detroit präsentiert. aber im Vergleich mit der vorherige Generation Voyager neu - kantiger.

Photo Chrysler Voyager

Die wichtigsten Änderungen werden von der technischen Seite auftreten - nach einigen Quellen kann der Voyager des Modelljahres 2008 mit einem V-förmigen Achtzylinder-Motor ausgestattet werden. Wir stellen außerdem fest, dass die meisten Komponenten für das Modell von dem deutschen Konzern Volkswagen geliefert werden, mit dem Chrysler eine entsprechende Vereinbarung getroffen hat. Die offizielle Premiere des Voyager Modelljahres 2008 ist für Januar 2007 geplant. Das Auto wird auf der Internationalen Automobilausstellung in Detroit präsentiert. aber im Vergleich mit der vorherige Generation Voyager neu - kantiger.

Die wichtigsten Änderungen werden von der technischen Seite auftreten - nach einigen Quellen kann der Voyager des Modelljahres 2008 mit einem V-förmigen Achtzylinder-Motor ausgestattet werden. Wir stellen außerdem fest, dass die meisten Komponenten für das Modell von dem deutschen Konzern Volkswagen geliefert werden, mit dem Chrysler eine entsprechende Vereinbarung getroffen hat. Die offizielle Premiere des Voyager Modelljahres 2008 ist für Januar 2007 geplant.

Photo Chrysler Voyager

Das Auto wird auf der Internationalen Automobilausstellung in Detroit präsentiert. dass die meisten Komponenten für das Modell von dem deutschen Konzern Volkswagen geliefert werden, mit dem Chrysler eine entsprechende Vereinbarung getroffen hat. Die offizielle Premiere des Voyager Modelljahres 2008 ist für Januar 2007 geplant. Das Auto wird auf der Internationalen Automobilausstellung in Detroit präsentiert. dass die meisten Komponenten für das Modell von dem deutschen Konzern Volkswagen geliefert werden, mit dem Chrysler eine entsprechende Vereinbarung getroffen hat. Die offizielle Premiere des Voyager Modelljahres 2008 ist für Januar 2007 geplant.

Other autos category Chrysler

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!