Chrysler Vision - Car Review

Photo Chrysler Vision

Die Chrysler Vision (Eagle Vision) ist eine Full-Size-Sportlimousine mit Vorderradantrieb, die 1993 vom Chrysler-Konzern unter der Marke Eagle eingeführt wurde (sie wurde auf den europäischen Märkten unter der Marke Chrysler verkauft). Dieses Modell hat das Auto namens Eagle Premier ersetzt. Eagle Vision war ähnlich wie Dodge Intrepid, Chrysler Concorde, Chrysler LHS und Chrysler New Yorker, da sie alle auf der Basis der Chrysler LH-Plattform gebaut wurden. Das Debüt der Vision-Limousine fand 1992 auf der International South American Auto Show in Detroit statt.

Das Design des Chrysler Vision Modells wurde vom damals populären Concept Car der Firma Lamborghini Portofino inspiriert, das 1987 auf der Messe vorgestellt wurde. Wie bei allen Fahrzeugen der LH-Plattform betrug der Radstand des Eagle Vision 2 870 mm. Die Länge der Limousine - 5 121 mm, Breite - 1 890 mm und Höhe - 1 430 mm. Für den Chrysler Vision wurden die gleichen Motoren wie für die erste Generation des Chrysler Concorde angeboten: der EGA V6-Motor mit einem 3,3-Liter-Hubraum von 162 PS. und das EGJ V6-Aggregat von 3,5 Litern, dessen Leistung 214 PS war.

Photo Chrysler Vision

Was das Getriebe betrifft, wurde ein 4-Gang-Automatikgetriebe verwendet (damals unter Chrysler-Autos beliebt). Es ist erwähnenswert, dass es zwei Optionen für ein komplettes Set des Chrysler Vision Autos gab: das grundlegende ESi (ein 3,3-Liter-Motor wurde verwendet) und der maximale TSi (ein 3,5-Liter-Motor), die Optionen wie Ledersitze, Lenkradverkleidung, Sitzbelüftung und Armlehne enthalten für Fondpassagiere sowie zusätzliche Innenbeleuchtung. Im Jahr 1995, die Liste der Optionen hinzugefügt, um die elektrischen Seitenspiegel und Fenster, sowie Stereo-Kassettenrekorder. Im gleichen Jahr wurde das 3,5-Liter-Triebwerk als Option für die ESi-Version verfügbar.

1996 wurde für die TSi-Version ein halbautomatisches Getriebe vorgeschlagen. Die Umschaltung erfolgte durch Kippen des Hebels nach rechts und links, Heben oder Senken des Getriebes. Während der Produktion des Modells Chrysler Vision von 1993 bis 1997 wurden etwa 105.000 Autos verkauft.

Bis 1998 plante Chrysler, Autos neu zu entwerfen, die auf der LH-Plattform basieren. Infolgedessen wurde der Verkauf des Modells Vision bis September 1997 fortgesetzt, da die Veröffentlichung einer aktualisierten Version dieses Autos erwartet wurde. Später jedoch beschloss der Konzern Chrysler, die Produktion von Autos mit dem Namen "Vision" und "Talon" abzuschließen, um mit diesen Modellen die bestehende Marke "Eagle" loszuwerden.

Other autos category Chrysler

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!