Chery Bonus 3 (A19) - Car Review

Photo Chery Bonus 3 (A19)

In der Chery-Reihe nimmt die Bonus 3-Limousine die Junior-Linie und spielt auf dem B-Segment-Feld. Hier haben traditionell die Chinesen die höchsten Verkaufszahlen, so dass sehr große Hoffnungen auf das Modell gesetzt werden. Übrigens wird diese Limousine in anderen Märkten unter den Namen A19 und E3 verkauft. Das Äußere zeichnet sich durch die Einfachheit der Linien aus, aber das Auto sieht harmonisch und modern aus. Anmutige Chromkanten, Chromgitter, glatte Linien und schöne Übergänge der Elemente.

Der vordere Teil hat eine originale Konfiguration einer Stoßstange mit einem aerodynamischen Rock, starken Reliefprägungen und ordentlichen Nebelscheinwerfern, stilvoll betonten Zickzacks von Plastikeinsätzen. Das Bild wird durch tropfenförmige Rückspiegel ergänzt. Von der Seite betrachtet, werden große und komfortable Landetüren und eine perfekt flache Dachlinie in die Augen geworfen. Zumindest die flachen Flächen der Limousine, überall gibt es Reliefs und Vorsprünge. Interessant ausgeführte Linie von der Frontbeleuchtung. Es läuft am Körper entlang, bildet gleichzeitig einen Unterwindgürtel und endet am Kofferraumdeckel, um die Laternen zu umrahmen.

Photo Chery Bonus 3 (A19)

Das Futter erhielt eine ungewöhnliche volumetrische Lochung des vertikalen Teils der Heckklappe, die Deckenlampen, durch die Fenster LED-Bremslichter, eine Stoßstange mit Wellen, Flossen und aerodynamischen Elementen entlang der unteren Kante gesehen. Die Länge des Chery Bonus 3 beträgt 4450 mm, der Radstand beträgt 2570 mm, die Breite passt in die Rahmen von 1748 mm, und die Höhe ist durch die Marke von 1493 mm begrenzt. Bodenfreiheit (Abstand) Limousine - 151 mm.

Das Leergewicht in der Grundausstattung überschreitet nicht 1208 kg. Salon ist für 5 Sitze ausgelegt. Die Chinesen fügten der hohen Qualität der verwendeten Materialien einen guten Sitz der Teile, ein geräumiges Layout und eine stilvolle Frontplatte hinzu. Die Anordnung und Gruppierung aller Tasten und Bedienelemente ist ergonomisch ausgerichtet. Die Instrumententafel besteht aus zwei großen Wells eines Tachometers und eines Tachometers, die durch zwei "Mikrowells" der Kühlmitteltemperatur- und Treibstoffreserve-Skalen sowie das Bordcomputer-Display ergänzt werden. Die Sitze in der ersten Reihe und das Rücksitzkissen sind hoch eingestellt.

Photo Chery Bonus 3 (A19)

Der Platz für die Fondpassagiere ist überraschend groß, das Fehlen von Stufen im Mittelteil (fast ebener Boden), hochwertige Sofabefüllungen, Getränkehalter und Türtaschen - all das hat eine komfortable Fahrt. Stoffpolsterung (kann als Lederausstattung bestellt werden - perforiertes Kunstleder). Im Allgemeinen macht das Interieur einen angenehmen Eindruck. Der Kofferraum kann bei Vorhandensein eines großen Ersatzrads im Untergrund 500 Liter Ladung aufnehmen. Die nach hinten abfallende Rückseite der Rücksitze bildet eine flache Plattform und erhöht das Nutzvolumen deutlich.

Auf dem russischen Markt ist die Chery Bonus 3 Limousine in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich: "Standard" und "Comfort". An der Basis des Autos erhält 15-Zoll-Stahlräder, Halogen-Optik, Nebelscheinwerfer, Tuch Innenraum, beheizbare Vordersitze, volle Elektrik, Klimaanlage, elektrische Kofferraumklappe, Zentralverriegelung, Front-Airbags, verstellbare Sicherheitsgurte, ABS und EBD-Systeme und auch ein Audiosystem mit einem USB-Anschluss und 4 Lautsprechern. Chery Bonus 3 "Komfort", gekennzeichnet durch die Anwesenheit von Parksensoren, Leichtmetallfelgen, Lederpolsterung und Fahrersitz mit Einstellungen in 6 Richtungen.

Das Chery Bonus 3-Motorenprogramm bietet nur eine Motorvariante - den von Austrian AVL entwickelten 1,5-Liter-Benzinmotor ACTECO-SQRD4G15. Mit 4 Reihenzylindern und einer verteilten Kraftstoffeinspritzung kann dieser Motor bis zu 109 PS leisten. Leistung bei 6000 Umdrehungen pro Minute, sowie etwa 140 Nm Drehmoment bei 4500 Umdrehungen pro Minute. Der Motor verfügt über eine 5-Gang-Mechanik, die es ermöglicht, die Höchstgeschwindigkeit bei 175 km / h zu wählen und in 11,5 Sekunden von 0 auf 100 km / h zu beschleunigen. Was den Kraftstoffverbrauch anbelangt, benötigt die Chery Bonus 3 Limousine im kombinierten Zyklus etwa 7,3 Liter pro 100 km.

Im Mittelpunkt von Bonus 3 steht eine neue Plattform mit Frontantrieb, die vom Automobilhersteller Chery entwickelt wurde. Nach Angaben des Herstellers wird eine große Menge an hochfesten Stählen für den Aufbau der Limousine verwendet, und der vordere Teil ist mit programmierbaren Verformungszonen ausgestattet, was die Sicherheit des Autos deutlich erhöht. Federung der Limousine energieintensive, unabhängige Front (MacPherson-Strebe) und semi-abhängige hinten (Torsionsbalken). An den Vorderrädern installieren die Chinesen innenbelüftete Scheibenbremsen, hinten einfache Trommelbremsen.

Other autos category Chery

Other languiges:

🇩🇪de🇪🇸es🇫🇷fr🇬🇧eng🇮🇹it🇵🇹pt

Select category:

🚗 AC Cars
🚗 Acura
🚗 Alfa Romeo
🚗 Asia
🚗 Aston Martin
🚗 Audi
🚗 BMW
🚗 BYD
🚗 Bentley
🚗 Brilliance
🚗 Bristol
🚗 Bugatti
🚗 Buick
🚗 Cadillac
🚗 Changan
🚗 Chery
🚗 Chevrolet
🚗 Chrysler
🚗 Citroen
🚗 Dacia
🚗 Daewoo
🚗 Daihatsu
🚗 Datsun
🚗 De Tomaso
🚗 Derways
🚗 Dodge
🚗 FAW
🚗 Ferrari
🚗 Fiat
🚗 Ford
🚗 GMC
🚗 Geely
🚗 Great Wall
🚗 Honda
🚗 Hummer
🚗 Hyundai
🚗 Infiniti
🚗 Isuzu
🚗 JMC
🚗 Jaguar
🚗 Jeep
🚗 Kia
🚗 Lamborghini
🚗 Land Rover
🚗 Lexus
🚗 Lifan
🚗 Lincoln
🚗 Lotus
🚗 Luxgen
🚗 MG
🚗 Maserati
🚗 Maybach
🚗 Mazda
🚗 Mercedes
🚗 Mercury
🚗 Mini
🚗 Mitsubishi
🚗 Mitsuoka
🚗 Nissan
🚗 Noble
🚗 Oldsmobile
🚗 Opel
🚗 Peugeot
🚗 Plymouth
🚗 Pontiac
🚗 Porsche
🚗 Renault
🚗 Rolls Royce
🚗 Rover
🚗 Saab
🚗 Saturn
🚗 Seat
🚗 Skoda
🚗 Smart
🚗 Ssang Yong
🚗 Subaru
🚗 Suzuki
🚗 Toyota
🚗 Volkswagen
🚗 Volvo
🚗 Vortex

Follow me!